KDE SC: Theme-Engine Aurorae 3 für Qt-Quick

Der Entwickler Martin Gräßlin will die KDE-Theme-Engine Aurorae 3 auf QML portieren. Dann könnten Entwickler Themes für KDE in Qt-Quick beisteuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Aurorae 3 soll als Theme Engine in KDE SC 4.9 integriert werden.
Aurorae 3 soll als Theme Engine in KDE SC 4.9 integriert werden. (Bild: Martin Gräßlin)

Es gebe nur zwei Theme-Engines für KDE, schreibt Gräßlin in seinem Blog. Oxygen sei samt seiner Fensterdekoration allerdings in die Jahre gekommen. Seine neuere Theme-Engine Aurorae wurde zwar für KDE SC 4.5 mit einem generischen Dekorations-API mit Grapicsscene statt den bislang für die Fensterdekoration genutzten Qwidgets ausgestattet. Damit konnte Aurorae auf Themes zugreifen, die über Get New Hot Stuff zur Verfügung gestellt worden sind. Allerdings ist auch Aurorae eingeschränkt nutzbar, etwa beim Rendern von Themes.

Stellenmarkt
  1. Produktdatenmanager (m/w/d) Bereich: Produkt- / Variantenkonfiguration
    ROMA KG, Burgau bei Ulm
  2. Software Engineer / Senior Software Engineer (w/m/d) - Backend
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen oder München
Detailsuche

Deshalb hat Gräßlin damit begonnen, Aurorae auf QML zu portieren. Zum einen soll die neue Theme Engine mehr Möglichkeiten bieten, zum anderen ermöglicht sie Entwicklern, Fensterdekorationen in Qt-Quick zu schreiben. Außerdem werden dadurch 3.000 Zeilen alter C++-Code entfernt und durch lediglich 1.000 Zeilen QML-Code ersetzt. Nebenbei soll auch ein interaktives Konfigurationsmodul entstehen.

Aurorae 3 funktioniere allerdings nur mit Compositing sinnvoll, schreibt Gräßlin, deshalb werde er die Funktion als zwingend erforderlich implementieren. Er hoffe, dass Aurorae 3 in KDE SC 4.9 eingebaut wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
    Loupedeck Live S ausprobiert
    Alle Streams an Deck

    Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
    Ein Praxistest von Martin Wolf

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /