Abo
  • Services:
Anzeige
Börse in Tel Aviv: 400.000 israelische Kreditkartennummern im Netz
Börse in Tel Aviv: 400.000 israelische Kreditkartennummern im Netz (Bild: Jack Guez/AFP/Getty Images)

Cyberwar: DDoS-Attacke gegen israelische Börse und Fluglinie

Börse in Tel Aviv: 400.000 israelische Kreditkartennummern im Netz
Börse in Tel Aviv: 400.000 israelische Kreditkartennummern im Netz (Bild: Jack Guez/AFP/Getty Images)

In Israel sind am Montag die Websites der Fluglinie El Al und der Börse in Tel Aviv durch DoS-Attacken lahmgelegt worden. Die Angreifer sollen aus Arabien stammen und die Aktion politisch motiviert sein.

Angreifer haben am Montag die Seite der israelischen Fluglinie El Al sowie der Börse in Tel Aviv (Tel Aviv Stock Exchange, Tase) lahmgelegt. Der mutmaßliche Täter, der sich selbst 0xOmar nennt, habe vorher vor dem Angriff gewarnt, berichtet die israelische Tageszeitung Jerusalem Post.

Anzeige

Ankündigung per Mail

0xOmar und eine Gruppe namens Nightmare hätten, so die Zeitung, den Angriff in einer E-Mail angekündigt. Am frühen Montagmorgen führten sie eine Distributed-Denial-of-Service-Attacke gegen die genannten Websites durch.

Beide Websites seien unter der Last zusammengebrochen, berichtet die Zeitung. Die Börse sei laut Jerusalem Post im Laufe des Vormittags wieder ans Netz gegangen, während die Fluglinie offline geblieben sei. Tests von Golem.de hingegen ergaben, dass die El Al am Nachmittag erreichbar war, allerdings vereinzelt Ausfälle zeigte.

Tase überlastet

Auf der Seite der Tase hingegen erschien lediglich der Hinweis, die Plattform sei überlastet und der Nutzer solle es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen. Der Börsenhandel sei von dem Ausfall jedoch nicht betroffen gewesen, versicherte der Betreiber.

Die mutmaßlichen Angreifer seien Araber, die Aktion politisch motiviert. Anfang Januar 2012 soll 0xOmar bereits 400.000 israelische Kreditkartennummern veröffentlicht haben. Im Gegenzug soll ein Israeli, der sich Hannibal nennt, die Zugangsdaten zu 20.000 Facebook-Konten arabischer Nutzer ins Internet gestellt haben. Andere Israelis haben, so die Zeitung, in den vergangenen Tagen mit Vergeltung gegen mögliche weitere Angriffe auf Israel gedroht.


eye home zur Startseite
lube 17. Jan 2012

Mh ok nächstesmal mach ichs mit Ironie tags.. Meiner Meinung nach sucht Israel und die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Pauschal keine Kraftfahrzeugsteuer ist FALSCH!

    elektroroadster | 08:29

  2. Re: Solange die Elektroautos Teurer sind als...

    Berner Rösti | 08:25

  3. Re: Mindesthaltbarkeitsdatum auf Smartphone

    robinx999 | 08:21

  4. Re: Steuergeldverschwendung

    cyro | 08:16

  5. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    GangnamStyle | 07:01


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel