Abo
  • Services:
Anzeige
Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Bioware)

Bioware: Mass Effect 3 auf Origin mit deutschem Opt-in

Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Bioware)

Über Steam wird das Rollenspiel Mass Effect 3 nicht erhältlich sein, stattdessen ist zur Registrierung zwingend ein Origin-Nutzerkonto nötig. Bioware betont, dass die deutschen Gesetzesvorgaben eingehalten werden und will Spyware-Vorwürfe durch ein technisches Detail entkräften.

Mass Effect 3 erscheint am 8. März 2012 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360. Die PC-Fassung muss der Spieler beim umstrittenen Onlineportal Origin, das zu Electronic Arts gehört, freischalten. Für die Kampagne reicht es laut einer offiziellen Erklärung im Forum von Bioware, das Spiel einmalig zu registrieren, nur für den Multiplayermodus ist eine dauerhafte Verbindung zu den Servern nötig.

Anzeige

Nach Angaben von Bioware wird es in den Optionen des Rollenspiels die Möglichkeit geben, Origin und damit EA mit Hilfe einer Opt-out-Funktion das Sammeln von Daten zu verbieten. Deutsche Spieler müssen außerdem, darauf weist Bioware ausdrücklich hin, mit einem doppelten Opt-in-Häkchen ausdrücklich ihr Einverständnis geben, wenn sie von EA auch Marketingmails erhalten möchten.

Der Publisher weist außerdem darauf hin, dass Origin eine Freigabe einrichtet, nach der Windows - und nicht Origin - die Dateinamen im Ordner "Programme/Origin" prüfe. In der Vergangenheit gab es immer wieder Spekulationen darüber, welche Bereiche der Festplatte etwa nach der Installation von Battlefield 3 durchsucht werden.

Auf Steam wird es Mass Effect 3 zumindest vorerst nicht geben. Die Entwickler erklären das mit zu restriktiven Vorgaben des Onlineportals etwa im Hinblick auf Updates, ohne Details zu nennen. Auf einer Reihe weiter Downloadportale soll das Spiel - neben Origin - erhältlich sein. Gemeint sind vermutlich Angebote von Amazon oder Gamestop, die hierzulande nur teilweise als Alternative zu Origin verfügbar sind.


eye home zur Startseite
Chl3B 24. Jan 2012

Richtig Thyra! Die Entwicklung die mit riesigen Rechenmaschinen begann und dann in den...

dreamtide11 17. Jan 2012

Mehrere Sachen: Erstmal den Preis. Wenn du das Spiel bei Erscheinen kaufen willst, ist...

flasherle 17. Jan 2012

so siehts aus...

derKlaus 17. Jan 2012

Na, das ist halt auch nix Neues. Bei technischen Problemen sind immer die anderen...

Anonymer Nutzer 17. Jan 2012

Das ist ja eine sehr überzeugende Trilogie. Selten so gelacht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,29€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    sofries | 15:59

  2. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    Faksimile | 15:58

  3. Re: Das doofe dabei ist...

    sofries | 15:58

  4. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    most | 15:55

  5. Re: Nicht wirtschaftlich? lol?

    Faksimile | 15:53


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel