Two and a Half Men: Ashton Kutcher investiert in Berliner Startup Gidsy

Eine Finanzierung von rund 1,2 Millionen US-Dollar erhielt das Berliner Unternehmen von prominenten Investoren, darunter der Schauspieler Ashton Kutcher (Two and a Half Men) und Amazons Technikchef Werner Vogels.

Artikel veröffentlicht am ,
Ashton Kutcher investiert in Gidsy.
Ashton Kutcher investiert in Gidsy. (Bild: Larry Busacca/Getty Images)

Als Mitte 2011 bekannt wurde, dass der Schauspieler Ashton Kutscher in das Berliner Unternehmen Amen investiert, sorgte dies für großen Wirbel in der Presse. Ein solcher Wirbel dürfte nun auch dem im Berliner Bezirk Kreuzberg ansässigen Startup Gidsy bevorstehen. Das Startup verkündete den Abschluss einer Finanzierungsrunde über 1,2 Millionen US-Dollar. Unter den Investoren ist neben anderen Prominenten auch Ashton Kutcher.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Informatik ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Pickenpack Seafoods GmbH, Lüneburg
Detailsuche

Neben Kutcher investieren die Risikokapitalgeber Sunstone Capital und Index Ventures sowie Werner Vogels, Technikchef von Amazon. Die neuen Investoren ergänzen die bisherigen Geldgeber, darunter Alexander Ljung und Eric Wahlforss von Soundcloud, Matt Stinchcomb von Etsy, Felix Petersen von Amen und Christophe Maire.

Gidsy bietet eine Art Marktplatz an, auf dem Nutzer einzigartige Erlebnisse entdecken können, die jeder dort anbieten kann. Das kann eine einzigartige Stadtführung, Malunterricht oder ein temporäres Restaurant eines Spitzenkochs sein.

Gidsy startete zunächst in Berlin, ist mittlerweile aber auch in New York und Amsterdam verfügbar, demnächst sollen Angebote für San Francisco und London folgen. Die weitere internationale Expansion soll mit dem Investorengeld vorangetrieben werden.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Wir sind auf dem Weg, ein Lonely Planet 2.0 für eine neue Generation von Reisenden und Locals zu werden, überall", beschreibt das Floris Dekker. Der Niederländer gründete Gidsy zusammen mit seinem Bruder Edial Dekker und dem Österreicher Philipp Wassibauer. Die Dekker-Brüder führten zuvor die Berliner Designagentur Your Neighbours. Floris Dekker ist zudem für das Blog Little Big Details verantwortlich, in dem die kleinen Besonderheiten von Produkten zusammengetragen werden, die am Ende einen großen Unterschied ausmachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The Howler 23. Jan 2012

Das ist auch nicht nötig. Gewinner ist immer derjenige der eine simple Idee am...

User2 16. Jan 2012

Schön das es noch News"Blogs" gibt, wo Mitarbeiter gerne Zeit haben sogar sich zu...

Himmerlarschund... 16. Jan 2012

Arbeiten die mit der christlichen Kirche zusammen oder so? :-)

Himmerlarschund... 16. Jan 2012

Wahrscheinlich willst du damit zum Ausdrück bringen, dass Golem "für'n Arsch" ist. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
    Loupedeck Live S ausprobiert
    Alle Streams an Deck

    Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
    Ein Praxistest von Martin Wolf

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /