• IT-Karriere:
  • Services:

Repeater: 16 Meter Kabellänge für USB 3.0

Ein aktiver Repeater für USB 3.0 verfünffacht die mögliche Kabellänge. Das Gerät von Newnex kommt dabei ohne eigene Stromversorgung aus, auch mehrere können hintereinandergeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
USB-3.0-Repeater: Firenex-uLink von Newnex
USB-3.0-Repeater: Firenex-uLink von Newnex (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Der Repeater Firenex-uLink von Newnex dient zum Verlängern von USB-3.0-Verbindungen. Nach Angaben des Unternehmens ist es das erste derartige Gerät, das keine eigene Stromversorgung benötigt. Damit das klappt, muss aber der Host zuverlässig Energie liefern. Wenn das gegeben ist, sind auch bis zu drei der Repeater hintereinander verwendbar, was dann 45 Meter Kabellänge ergibt.

  • USB-3.0-Repeater: Firenex-uLink von Newnex
  • Intel-SSD per USB-Repeater angeschlossen
USB-3.0-Repeater: Firenex-uLink von Newnex
Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach

Zwei Versionen sollen bald in den Handel kommen: Der Firenex-uLink ist ein Repeater mit fest angebrachten Kabeln, die in verschiedenen Längen verfügbar sein werden. Maximal ist die gesamte Verbindung 16 Meter lang.

Je acht Meter Kabel auf jeder Seite sind mit dem Firenex-uLink-D möglich. Die Verbindungen lassen sich flexibel konfigurieren, da auf jeder Seite ein Port vom Typ A für USB 3.0 vorhanden ist. Eine Funktionsgarantie gibt Newnex aber nur, wenn auch Newnex-Kabel verwendet werden.

Noch im ersten Quartal 2012 sollen die Repeater auf den Markt kommen, Preise konnte Newnex noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 16,99€

__destruct() 15. Jan 2012

Ok. Das ist sehr merkwürdig. Außerdem müsste die maximale empfohlene Kabellänge für USB 3...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Hype auf Steam: Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
Hype auf Steam
Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?

Überleben, bauen, erkunden: Valheim packt Bekanntes in eine tolle Wikingerwelt, die Millionen auf Steam begeistert - mich eingeschlossen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
  2. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020
  3. Next-Gen Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    •  /