Optimus Black: LG liefert Android 2.3.4 nach vielen Verzögerungen

LGs Optimus Black erhält nun das Update auf Android 2.3.4 alias Gingerbread. Ursprünglich hatte LG das Update für das Android-Smartphone für Ende November 2011 versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.3.4 für das Optimus Black ist da.
Android 2.3.4 für das Optimus Black ist da. (Bild: LG)

Das Update auf Android 2.3.4 gibt es vorerst nur für Besitzer eines Optimus Black, das nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurde. Erst zu einem späteren Zeitpunkt will LG das Update auch für Geräte anbieten, die bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Eigentlich wollte LG Android 2.3.4 für das Optimus Black bereits seit November 2011 anbieten. Zudem benötigen Optimus-Black-Besitzer Zugriff auf einen Windows-Computer, wenn sie ihr Mobiltelefon aktualisieren wollen. Denn LG bietet im Unterschied zu anderen Herstellern von Android-Smartphones keine Möglichkeit, Firmwareupdates drahtlos zu verteilen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Anwender müssen das Optimus Black mit einem Windows-Computer verbinden, auf dem die LG-Software Support-Tool installiert sein muss. Über die Software wird dann die Firmware des Optimus Black aktualisiert.

Mit dem Update auf Gingerbread erhalten Besitzer des Optimus Black eine Reihe von Verbesserungen. Der Autofokus der integrierten Kamera soll nun präziser arbeiten und Geotagging-Unterstützung wird ebenfalls nachgereicht. Allgemein soll vor allem bei der Wiedergabe von Videos oder Musik weniger CPU-Leistung benötigt werden, womit sich die Akkulaufzeit verlängern sollte. Zudem wurde die Bedienung überarbeitet.

Ansonsten stehen eben die Änderungen der Android-2.3-Plattform zur Verfügung. Dazu gehört eine bessere Verwaltung laufender Anwendungen mit der Option, diese besser kontrollieren zu können. Zudem gibt es nun einen zentralen Downloadmanager und neue Medienformate wie AAC, AVC, MPEG 4 und H263 werden nun unterstützt. Außerdem wurde die Bildschirmtastatur überarbeitet.

Golem Karrierewelt
  1. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

LG bietet seinen Kunden mit dem Update nicht die aktuelle Version von Android 2.x. Zuletzt wurde Android 2.3.6 unter anderem für Googles Nexus One im September 2011 veröffentlicht. Android 2.3.4 hatte Google für seine Geräte bereits im April 2011 verteilt.

Für das Optimus Black will LG ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten. Das Update soll im dritten Quartal 2012 erscheinen, so dass es September 2012 werden kann, bis das Optimus Black das Update auf Android 4.0 erhält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /