• IT-Karriere:
  • Services:

Star Wars The Old Republic: Anti-Aliasing und neuer Flashpoint am 17. Januar

"The Rise of the Rakghouls" heißt das erste Update mit neuen Inhalten, das Bioware für The Old Republic am 17. Januar 2012 veröffentlichen will. Neben technischen Verbesserungen gibt es insbesondere frische Abenteuer für Sternenkrieger in höheren Stufen.

Artikel veröffentlicht am ,
SWTOR: The Rise of the Rakghouls
SWTOR: The Rise of the Rakghouls (Bild: Bioware)

Zum bislang unbekannten Planeten Kaon können Spieler im Inhaltsupdate The Rise of the Rakghouls vorstoßen, das Bioware am 17. Januar 2012 für Star Wars: The Old Republic veröffentlichen will. Auf Kaon gibt es sowohl einen neuen Flashpoint - so heißen in SWTOR die Instanzen - als auch eine frische Operation. Der bislang neutrale Planet leidet unter dem Ausbruch der mysteriösen Rakghul-Seuche, also müssen die Spieler ran. Der Flashpoint "Kaon wird belagert" ist Charakteren der Stufe 50 vorbehalten und im normalen Modus sowie im Heldenmodus spielbar, bis zu vier republikanische oder imperiale Sternenkrieger treten darin an. In der Operation "Karaggas Palast" treten Teams von 8 oder 16 Spielern in Karagga gegen das Huttenkartell an. Der Einsatz soll im normalen Modus, im Heldenmodus und im Albtraum-Modus spielbar sein.

Außerdem soll das Update eine Reihe von kleineren inhaltlichen und technischen Fehlern beseitigen. Am wichtigsten dürfte wohl sein, dass zum Aktivieren von Anti-Aliasing eine Option im Grafikmenü vorgesehen ist - bislang mussten Spieler manuell eine Ini-Datei editieren. Bioware arbeitet bereits an weiteren Updates. Das zweite ist für März 2012 geplant, es soll neue Flashpoints, Operationen, Kriegsgebiete und Spielsysteme enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,99€
  3. 24,49€
  4. 22,99€

Hotohori 14. Jan 2012

Der Kopfgeldjäger soll wohl auch einen schlimmen Bug in seiner Klassen Quest Reihe haben...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

      •  /