Abo
  • IT-Karriere:

Grafiktreiber: VGEM rendert in 3D ohne Hardwarebeschleunigung

Ein neuer GEM-Treiber soll ohne Hardwarebeschleunigung in 3D rendern und damit Compositing für Linux-Desktops ermöglichen. VGEM soll die bisherigen Softwarelösungen wie Llvmpipe beschleunigen und auch mit anderen DRI-Treibern verwendet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Der VGEM-Treiber soll 3D-Rendering über Software beschleunigen.
Der VGEM-Treiber soll 3D-Rendering über Software beschleunigen. (Bild: X.org)

VGEM soll eine softwareseitige 3D-Beschleunigung für Linux-Desktops bieten. Der virtuelle GEM-Treiber implementiert in einer ersten Version eine virtuelle 3D-Beschleunigungseinheit im Speicher. Dafür hat der Red-Hat-Entwickler Adam Jackson lediglich 300 Zeilen Code geschrieben. Zunächst soll VGEM für eine gemeinsame Speichernutzung zwischen dem X-Server und dem Direct Rendering Interface (DRI) des Linux-Kernels sorgen und vor allem für den Einsatz auf Grafikhardware ohne native 3D-Unterstützung gedacht sein.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. HiPP GmbH & Co. Produktion KG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Bislang gibt es den Software-Rasterizer Llvmpipe, der Shader und Vertex-Berechnungen übernimmt. Dieser soll in Fedora 17 für die erste Version der Gnome-Shell sorgen, die keine 3D-beschleunigte Hardware benötigt. Allerdings moniert Jackson die mangelnde Effizienz von Llvmpipe, das keinen Gebrauch des Direct Rendering Managers macht und einen kompletten Buffer-Swap vollzieht, statt nur veränderte Fensterregionen (Damaged Screen Regions) neu zu berechnen. Jacksons VGEM-Treiber soll die Lücke zwischen Llvmpipe und DRM schließen und auch von anderen Treibern genutzt werden können.

Zuvor müssen aber noch einige Anpassungen an X.org vorgenommen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

Andreas_L 13. Jan 2012

Also, bei mir siehts so aus: Windows zeigt nur die Intel-Grafikkarte an (mein Modell gibt...

Unwichtig 13. Jan 2012

Hierzu mal einen Dank von meiner Seite. Schon die Entwicklung von Spice hat mich...

Der Kaiser! 13. Jan 2012

In OpenGL wird alles was nicht in Hardware gemacht wird, in Software gemacht. Oder etwa...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /