• IT-Karriere:
  • Services:

Eee Pad Transformer Prime: Android 4.0 ist da, Update für Transformer folgt

Asus hat in Deutschland damit begonnen, das Update auf Android 4.0 für das Tablet Eee Pad Transformer Prime auszuliefern. Im Februar 2012 will Asus Android 4.0 für das Eee Pad Transformer veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.0 für das Eee Pad Transformer Prime
Android 4.0 für das Eee Pad Transformer Prime (Bild: Asus)

Besitzer eines Eee Pad Transformer Prime berichten, dass heute mit der Verteilung des Updates auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich in Deutschland begonnen wurde. Die Updateverteilung erfolgt in mehreren Schüben, so dass es ein paar Tage dauern kann, bis das Update auf allen am Markt befindlichen Geräten angekommen ist. Damit ist das Eee Pad Transformer Prime das erste Android-Tablet, das in Deutschland das Update auf die aktuelle Android-Version erhalten hat. Asus hatte das Update für den 12. Januar 2012 angekündigt, Android 4.0 zumindest in den USA bereits am 9. Januar 2012 verteilt.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Auch für das Eee Pad Transformer ist ein Update auf Android 4.0 angekündigt worden. Nun hat Asus einen Zeitplan dafür genannt. Androidpolice.com zitiert Asus damit, dass Android 4.0 für das Eee Pad Transformer Anfang Februar 2012 erscheinen wird und nicht mehr Ende Januar 2012. Mit diesem Datum hatte das Tabletblog.de Asus Deutschland vor zwei Tagen zitiert. Laut Androidpolice.com wird es das Update zunächst in den USA und in Taiwan geben und danach in anderen Ländern verteilt.

Anfang Januar 2012 ging Asus auf Kritik von Besitzern des Eee Pad Transformer Prime ein. Anwender bemängelten einen schlechten GPS-Empfang mit dem Tablet. Das bestätigte Asus und begründete das mit dem Unibodygehäuse, das aus Metall besteht. Dadurch sei der Signalempfang von GPS-Satelliten weniger gut als mit einem professionellen GPS-Gerät. Asus hat sich entschlossen, das Vorhandensein des GPS-Empfängers aus dem Datenblatt zu entfernen und die GPS-Funktion nicht mehr zu bewerben, auch wenn das Tablet weiterhin einen GPS-Empfänger haben wird.

Asus will für das Eee Pad Transformer Prime einen Bootloader-Entsperrer veröffentlichen. Wann dieser erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Damit reagiert Asus auf Kritik der Nutzer, die sich über den gesperrten Bootloader des Eee Pad Transformer Prime beklagt hatten. Asus erklärte, dass das Tablet Googles DRM-System unterstütze, um Videos über Googles Dienste ausleihen zu können. Dafür sei ein gesperrter Bootloader notwendig. Durch das Freischalten des Bootloaders verlieren Besitzer eines Eee Pad Transformer Prime alle Garantieleistungen und können dann auch keine Videos mehr über den entsprechenden Google-Dienst ausleihen.

Nachtrag vom 12. Januar 2012, 16:39 Uhr

Asus Deutschland erklärte Golem.de auf Nachfrage, dass das Update für Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Eee Pad Transformer Prime doch noch nicht in Deutschland verteilt wird. Es war für heute geplant, wurde dann aber laut Asus auf Ende Januar 2012 verteilt. Weshalb Besitzer des Eee Pad Transformer Prime dennoch heute ein Update erhalten haben, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 0,99€
  3. 4,99€
  4. 26,99€

genab.de 12. Jan 2012

im Kampf Samsung gegen Asus Pad (egal welches) hat Asus das rennen gewonnen. ich habe...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /