• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia: Audi, Tesla und Lamborghini setzen Tegra-Prozessoren ein

Audi, Tesla Motors und Lamborghini werden in den Bordsystemen von einigen ihrer Modelle Tegra-Prozessoren von Nvidia nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia Tegra 3: Infotainment- und Navigationssysteme
Nvidia Tegra 3: Infotainment- und Navigationssysteme (Bild: Nvidia)

Nvidia wird künftig verschiedene Autos der oberen Mittel- und der Oberklasse mit Chips ausstatten. Eingesetzt werden Prozessoren vom Typ Tegra 2 und Tegra 3, hat der US-Hardwarehersteller auf der CES bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Im Audi A7 wird ein Tegra-3-Prozessor die digitalen Instrumente und das Infotainmentsystem steuern. Tesla Motors wird in seinem Elektro-Pkw Model S, der 2012 in den USA auf den Markt kommen soll, ebenfalls den Nvidia-Prozessor einsetzen. Die Kooperation hatten die beiden Unternehmen bereits vor einem Jahr bekanntgegeben.

Tesla baut zwei Tegras in das Model S ein: Der erste steuert die digitale Instrumentenanzeige, der zweite das Navigations- und Infotainmentsystem, das über einen 17 Zoll (43,2 cm) großen Touchscreen bedient wird.

Das dritte Auto mit einem Tegra, das Nvidia auf der CES präsentiert, ist ein Lamborghini Aventador. In dem italienischen Sportwagen wird der Prozessor das Multimedia- und Navigationssystem mit Google Maps steuern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 3,50€

sven.guenther 13. Jan 2012

Ein RNS kosttet VW knapp unter 1000EUR im Einkauf, der Endpreis kommt aber erst nach der...

Hilmy 13. Jan 2012

Tablet mitnehmen ist sicherlich auch nicht schlecht. Hatte meine Transformer auch dabei...

c3rl 12. Jan 2012

N ist die Anzahl an Autos mit diesen Prozessoren M ist die Anzahl an Smartphones N < M


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /