Linux Mint: Release Candidate mit KDE 4.7

Die Linux-Mint-Entwickler haben einen Release Candidate ihrer KDE-SC-Variante veröffentlicht. Linux Mint 12 KDE verwendet Version 4.7.4 des freien Desktops.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Mint 12 ist als Release Candidate mit KDE SC 4.7.4 erschienen.
Linux Mint 12 ist als Release Candidate mit KDE SC 4.7.4 erschienen. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Das Linux-Mint-Team weitet seine Unterstützung für verschiedene Linux-Desktops in der aktuellen Version 12, Codename "Lisa", aus: Nun ist auch ein Release Candidate der KDE-Variante erschienen. Linux Mint 12 KDE basiert auf KDE SC 4.7.4 und Ubuntu 11.10. Als Linux-Kernel ist Version 3.0 integriert.

  • Der Installer ...
  • ... von Linux Mint 12 KDE RC ...
  • ... kommt von Ubuntu.
  • Der Willkommensbildschirm
  • Das Menü
  • Die Softwareverwaltung kommt vom Linux-Mint-Team.
  • Das Kontrollzentrum von KDE liefert Details zur installierten Software.
  • Der Firefox-Browser ...
  • ... ist in Version 8.0 dabei.
  • Die Audiosoftware Amarok 2.4.3
  • Die Bürosoftware Libreoffice 3.4.4
  • Die Bildbearbeitung Gimp 2.6.11
  • Das Updatewerkzeug stammt auch vom Linux-Mint-Entwicklerteam.
Der Installer ...
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Embedded Systems/App-Entwicklung/PC-S- teuerung (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. Softwareentwickler:in mit Schwerpunkt Jitsi (w/m/d)
    Nordeck IT + Consulting GmbH, Hamburg
Detailsuche

Abgesehen von den Änderungen, die in die Originalkomponenten eingeflossen sind, nennt das Linux-Mint-Team die Hybridfunktion der Installations-DVD als wichtige Neuerung. Zuvor musste das DVD-Abbild per Unetbootin auf einen USB-Stick kopiert werden. Künftig lässt sich das Abbild einfach mit Kopierwerkzeugen wie dd auf externe Speichermedien übertragen. Soll Linux Mint im Livebetrieb vom USB-Stick aus genutzt und persönliche Daten gespeichert werden, muss aber weiterhin Unetbootin eingesetzt werden.

Ansonsten weist das Entwicklerteam noch auf einige Fehler in dem Release Candidate hin, die größtenteils bis zur finalen Version behoben werden sollen. Es fehlt beispielsweise die Anwendung Mintdesktop, mit der die Arbeitsfläche konfiguriert werden kann. Ferner fehlt das Werkzeug Mint4win, mit dem Linux Mint auf einer Windows-Partition installiert werden kann. Beide Anwendungen sollen repariert und "möglicherweise" in der finalen Version mitgeliefert werden.

Linux Mint 12 KDE RC steht zum Download über die Spiegelserver des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chiptune in Echtzeit
Der Game Boy ist das neue Vinyl

MP3s aufnehmen kann jeder. Bastelfreudige Musiker veröffentlichen ihre Alben lieber auf Game-Boy- und Super-Nintendo-Modulen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Chiptune in Echtzeit: Der Game Boy ist das neue Vinyl
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Homeoffice: Apples Angestellte müssen dreimal pro Woche ins Büro
    Homeoffice
    Apples Angestellte müssen dreimal pro Woche ins Büro

    Viel Homeoffice gibt es bei Apple künftig nicht mehr. Die Mitarbeiter müssen an 3 Tagen pro Woche zurück in die Büros.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Zotac RTX 3080 12GB 829€ • MindStar (Sapphire RX 6900 XT 939€, MSI RTX 3070 599€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /