Düsseldorf: Telekom gewinnt Klage gegen Internetsperren

Die Telekom hat mit der Klage gegen die von der Düsseldorfer Regierung geforderten Internetsperren Erfolg gehabt: Die Sorgen der Telekom, als zensierte Internetanbieterin stigmatisiert zu werden, seien berechtigt gewesen, urteilte das Gericht.

Artikel veröffentlicht am ,
Düsseldorf: Telekom gewinnt Klage gegen Internetsperren
(Bild: Mario Tama/Getty Images)

Die Anordnung der Bezirksregierung Düsseldorf gegen die Deutsche Telekom, den Zugang zum Internetangebot zweier großer Sportwettenanbieter mit Sitz im Ausland zu sperren, ist rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht Köln in einem am 12. Januar 2012 verkündeten Urteil (Aktenzeichen 6 K 5404/10) entscheiden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Softwaretests Kundencenter
    Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  2. IT System Administrator (m/w/d) Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
Detailsuche

Im Jahr 2010 trug die Bezirksregierung Düsseldorf, die für derartige Anordnungen in Nordrhein-Westfalen zuständig ist, der Telekom auf, die Online-Sportwettenanbieter zu sperren, die vom Ausland in Deutschland unerlaubte Sportwetten anboten.

Das Verwaltungsgericht stellte fest, dass die Telekom als bloßer Access-Provider nach dem Telemediengesetz nicht für Inhalte im Web verantwortlich sei, auch wenn sie von deren Rechtswidrigkeit wisse.

Dies könne auch nicht nach allgemeinem Ordnungsrecht durchgesetzt werden. Denn die Bezirksregierung habe kein schlüssiges Gesamtkonzept für alle Access-Provider in Nordrhein-Westfalen vorgelegt. Dadurch werde in wettbewerbsverzerrender Weise in das Marktgeschehen und die Grundrechte der Klägerin eingegriffen. Diese müsse zu Recht besorgt sein, durch die angefochtene Anordnung als "zensierter" Internetanbieter stigmatisiert zu werden.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Gegen die Entscheidung kann Berufung beim Oberverwaltungsgericht Münster eingelegt werden. Auch das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte Ende November 2011 in einer Klage von Vodafone entsprechend geurteilt.

Die Düsseldorfer Bezirksregierung war lange ein Vertreter von Internetsperren. Der langjährige Regierungspräsident Jürgen Büssow setzte seit 2001 immer wieder Sperrverfügungen in Kraft. Richteten sich die ersten Internetsperren gegen Websites, die rechtsextremes Gedankengut verbreiteten, waren später auch Glücksspielanbieter betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /