Abo
  • IT-Karriere:

Frogster: Tera lädt ein zum geschlossenen Betatest

Es ist eines der wenigen abobasierten Onlinerollenspiele, die in nächster Zeit auf den Markt kommen: Frogster lädt jetzt zum geschlossenen Betatest von Tera.

Artikel veröffentlicht am ,
Tera
Tera (Bild: Frogster)

Der Berliner Publisher Frogster hat die Registrierung zur ersten geschlossenen Betatestphase für das im Frühjahr erscheinende Onlinerollenspiel Tera eröffnet. Wer sich bis zum 13. Januar 2012 um 11:30 Uhr registriert, nimmt an der Verlosung der ersten 1.000 Closed-Beta-Zugänge teil und kann Tera dann während der ganzen Betaphase testen. Wer es nicht in die erste Auswahl schafft, erhält laut dem Unternehmen trotzdem die Gelegenheit, in die Fantasywelt einzutauchen, weil später weitere Einladungen folgen sollen.

Tera stammt ursprünglich vom südkoreanischen Entwicklerstudio Bluhole, in Teilen von Asien ist es seit Anfang 2011 online. Anders als in World of Warcraft oder Star Wars: The Old Republic laufen Kämpfe tatsächlich in Echtzeit ab und nicht rundenweise auf Basis von Statistiken. Das Programm verwendet die Unreal Engine 3. Ungewöhnlich ist, dass Frogster nicht auf ein Free-2-Play-Geschäftsmodell setzt wie bei Runes of Magic, sondern auf monatliche Abogebühren. Hierzulande soll Tera im Frühjahr 2012 an den Start gehen - wann konkret der Betatest beginnt, hat Frogster noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. (-78%) 6,50€
  4. 2,49€

Wolf als Gast 14. Jan 2012

Danke für den Link, nun habe ich ein neues Abo in Youtube :-P und zwar wegen dem ersten...

Nolan ra Sinjaria 13. Jan 2012

exakt. als ich mir anfang letzten jahres mal nen testacc angelegt und zum ersten mal OG...

Altruistischer... 12. Jan 2012

Manche Spieler eventuell. Leute die von anderen Spielen kommen (und ja, diese anderen...

DerJochen 12. Jan 2012

Taugt mehr als Star Wars Old Republic und das langweilige 1,2,3 gedrücke. Aktives...

Avarion 12. Jan 2012

Was für ein Pech. Hatte noch eine 60 Tage Gametimecard gekauft und gleich eingelöst. Die...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

        •  /