• IT-Karriere:
  • Services:

Onlive: Google TV soll zur Spielekonsole werden

Google wird den Spiele-Streaming-Dienst Onlive in Google TV integrieren. Damit sollen sich dann komplexe PC-Spiele auf Google TV spielen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
LG Smart TV mit Google TV
LG Smart TV mit Google TV (Bild: LG Electronics)

Der Cloud-Spieledienst Onlive wird zu einer Standardfunktion der Google-TV-Plattform und soll damit in den Google-TV-Produkten aller Hersteller zur Verfügung stehen, kündigt Onlive an.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Onlive lagert die Berechnung von PC-Spielen auf leistungsstarke Server aus. Das Ergebnis wird stark komprimiert auf den Rechner, das Tablet oder Smartphone sowie in Zukunft auf ein Google-TV-Gerät geschickt.

Ab sofort steht der Onlive Viewer für alle bereits verkauften Geräte auf Basis von Google TV zur Verfügung. Die Steuerung kann über die Google-TV-Fernbedienung oder den Onlive Wireless Controller sowie herkömmliche USB-Game-Controller erfolgen.

Onlive stellt derzeit rund 200 Spiele bereit, darunter Titel wie Saints Row 3, Batman: Arkham City und Assassin's Creed: Revelations. Die Spiele bietet Onlive zu unterschiedlichen Tarifen an. Einige müssen vollständig zu Preisen wie im Laden gekauft werden - Assassin's Creed Revelations etwa kostet rund 50 US-Dollar. Andere wie Batman: Arkham City sind alternativ auch mit 5-Tages-Zugängen für 9 US-Dollar oder mit 3-Tages-Zugang für 6 US-Dollar zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. 15,49€

MrBrown 13. Jan 2012

Dumm nur, daß vor allem in Spielen gecheated wird, wo es um schnelle Reaktionszeiten...

Der Kaiser! 13. Jan 2012

Im Endeffekt läuft es auf eine Flatrate hinaus.

misterunknown 12. Jan 2012

Du musst es ja nicht benutzen...

Altruistischer... 12. Jan 2012

Nicht nur bei dir. Gerade deshalb seh ich für Dienste à la Onlive in absehbarer Zeit nur...

jg (Golem.de) 12. Jan 2012

Vorspann jetzt richtig, danke!


Folgen Sie uns
       


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /