CES: Sony zeigt Hybrid-Notebook

Unter dem Namen "Hybrid" zeigt Sony auf der CES ein "Vaio-Konzept der Zukunft". Das Gerät kann sowohl als Notebook als auch als Tablet verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hybrid-Notebook von Sony
Hybrid-Notebook von Sony (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sonys Hybrid ist ungewöhnlich, das Konzept aber eigentlich nicht neu: ein Notebook, dessen Display nicht aufgeklappt, sondern nach hinten aufgeschoben wird. Zugeklappt ist Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future" wie ein Tablet nutzbar. Auf der CES ist die Konzeptstudie nur hinter Glas zu sehen.

  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker / Softwareentwickler (m/w/d)
    p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing
  2. Technischer Consultant - IT (m/w/d)
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Ein ähnliches Konzept hat Samsung bereits im vergangenen Jahr auf der CES gezeigt. Auch bei Samsungs "Slider PC 7" versteckt sich die Tastatur hinter dem Display. Der Bildschirm wird hier erst in der Ebene nach oben geschoben und dann aufgeklappt.

Gleiches gilt für Asus. Das Unternehmen stellt mit dem Eee Pad Slider ebenfalls auf der CES ein ähnliches Konzept vor, verkauft das Gerät aber seit September 2011 in Deutschland.

Unter dem Tablet befindet sich auch hier eine Tastatur, die durch Hochschieben des Displays freigelegt werden kann. Dann steht das Gerät wie ein Netbook auf dem Tisch und kann auch so benutzt werden. Ein eigenes Touchpad gibt es nicht, dafür muss der Bildschirm herhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  2. Microsoft: Windows 11 bringt das Wetter zurück auf die Taskbar
    Microsoft
    Windows 11 bringt das Wetter zurück auf die Taskbar

    Wie sonnig es draußen ist, verrät Windows 11 künftig wieder ohne Zusatzklicks. Die Wetter-App kommt zurück auf die Taskbar - diesmal links.

  3. Coronapandemie: Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion
    Coronapandemie
    Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion

    Ein japanisches Team hat einen Corona-Test mit einem Farbstoff entwickelt. Der leuchtet, wenn eine Person mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /