• IT-Karriere:
  • Services:

CES: Sony zeigt Hybrid-Notebook

Unter dem Namen "Hybrid" zeigt Sony auf der CES ein "Vaio-Konzept der Zukunft". Das Gerät kann sowohl als Notebook als auch als Tablet verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hybrid-Notebook von Sony
Hybrid-Notebook von Sony (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sonys Hybrid ist ungewöhnlich, das Konzept aber eigentlich nicht neu: ein Notebook, dessen Display nicht aufgeklappt, sondern nach hinten aufgeschoben wird. Zugeklappt ist Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future" wie ein Tablet nutzbar. Auf der CES ist die Konzeptstudie nur hinter Glas zu sehen.

  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
  • Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
Sonys "Hybrid - Vaio Concept of the future"
Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. SAP, Hallbergmoos

Ein ähnliches Konzept hat Samsung bereits im vergangenen Jahr auf der CES gezeigt. Auch bei Samsungs "Slider PC 7" versteckt sich die Tastatur hinter dem Display. Der Bildschirm wird hier erst in der Ebene nach oben geschoben und dann aufgeklappt.

Gleiches gilt für Asus. Das Unternehmen stellt mit dem Eee Pad Slider ebenfalls auf der CES ein ähnliches Konzept vor, verkauft das Gerät aber seit September 2011 in Deutschland.

Unter dem Tablet befindet sich auch hier eine Tastatur, die durch Hochschieben des Displays freigelegt werden kann. Dann steht das Gerät wie ein Netbook auf dem Tisch und kann auch so benutzt werden. Ein eigenes Touchpad gibt es nicht, dafür muss der Bildschirm herhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 1.199,00€

STSchiff 12. Jan 2012

Hm, hab mich schon gefragt, ob das Teil ein echter Tablet>>PC<< oder doch wieder nur ein...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /