• IT-Karriere:
  • Services:

Casio: Szenenanalyse mit der Kompaktkamera

Casio bringt mit der Exilim EX-ZR200 eine kleine Digitalkamera auf den Markt, die durch eine besonders kurze Auslöseverzögerung, schnelle Serienaufnahmen und eine auf die Spitze getriebene Szenenanalyse glänzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Casio Exilim EX-ZR200
Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)

Die Exilim EX-ZR200 ist mit der Szenenerkennung Premium Auto Pro ausgestattet, die nicht nur selbstständig typische Motivsituationen erkennen kann, sondern auch das passende Motivprogramm aussucht. Dabei sucht die Kamera nicht nur aus den üblichen Motivprogrammen für Porträts und Landschaften aus, sondern wählt auch selbstständig die HDR-Funktion oder Available-Light-Funktionen bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Motiverkennung sucht nach Bewegungen, Verwacklungen, Gegenlicht und Personen im Bild und versucht so weit wie möglich, die Szene korrekt zu belichten und scharfe Umrisse zu erzielen.

  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Die EX-ZR200 ist mit einem 12,5fach optischen Zoom ausgestattet, dessen Kleinbildbrennweite bei 24 mm beginnt. Einen Weitwinkel mit 14 mm simuliert die Widescreen-Funktion mit zwei zusammengesetzten Aufnahmen. Die Auflösung des 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensors liegt bei 16,1 Megapixeln.

Serienbildaufnahmen kann die Kamera mit 3 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung machen. Verzichtet der Fotograf auf eine hohe Auflösung, sind Bildraten von bis zu 30 Fotos pro Sekunde möglich. Eine sogenannte Hintergrundunschärfe-Funktion wird ebenfalls mit der Hochgeschwindigkeitsserienaufnahme realisiert. Die Kamera macht dazu zwei Fotos - wobei bei einem der Hintergrund unscharf gestellt wird - und verrechnet sie miteinander, so dass das Fotomotiv hervorgehoben wird.

Die EX-ZR200 nimmt außerdem Videos in Full-HD mit Stereoton auf. Der Autofokus und der optische Zoom können beim Filmen eingesetzt werden. Zusätzlich ist es beim Filmen möglich, parallel Fotos mit bis zu 16 Megapixeln zu machen.

Die Casio Exilim EX-ZR200 soll ab Februar/März 2012 für 280 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör
  2. 80,75€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. ab 2.319€
  4. 331,97€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /