• IT-Karriere:
  • Services:

Casio: Szenenanalyse mit der Kompaktkamera

Casio bringt mit der Exilim EX-ZR200 eine kleine Digitalkamera auf den Markt, die durch eine besonders kurze Auslöseverzögerung, schnelle Serienaufnahmen und eine auf die Spitze getriebene Szenenanalyse glänzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Casio Exilim EX-ZR200
Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)

Die Exilim EX-ZR200 ist mit der Szenenerkennung Premium Auto Pro ausgestattet, die nicht nur selbstständig typische Motivsituationen erkennen kann, sondern auch das passende Motivprogramm aussucht. Dabei sucht die Kamera nicht nur aus den üblichen Motivprogrammen für Porträts und Landschaften aus, sondern wählt auch selbstständig die HDR-Funktion oder Available-Light-Funktionen bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Motiverkennung sucht nach Bewegungen, Verwacklungen, Gegenlicht und Personen im Bild und versucht so weit wie möglich, die Szene korrekt zu belichten und scharfe Umrisse zu erzielen.

  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
Casio Exilim EX-ZR200 (Bild: Casio)
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg
  2. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling

Die EX-ZR200 ist mit einem 12,5fach optischen Zoom ausgestattet, dessen Kleinbildbrennweite bei 24 mm beginnt. Einen Weitwinkel mit 14 mm simuliert die Widescreen-Funktion mit zwei zusammengesetzten Aufnahmen. Die Auflösung des 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensors liegt bei 16,1 Megapixeln.

Serienbildaufnahmen kann die Kamera mit 3 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung machen. Verzichtet der Fotograf auf eine hohe Auflösung, sind Bildraten von bis zu 30 Fotos pro Sekunde möglich. Eine sogenannte Hintergrundunschärfe-Funktion wird ebenfalls mit der Hochgeschwindigkeitsserienaufnahme realisiert. Die Kamera macht dazu zwei Fotos - wobei bei einem der Hintergrund unscharf gestellt wird - und verrechnet sie miteinander, so dass das Fotomotiv hervorgehoben wird.

Die EX-ZR200 nimmt außerdem Videos in Full-HD mit Stereoton auf. Der Autofokus und der optische Zoom können beim Filmen eingesetzt werden. Zusätzlich ist es beim Filmen möglich, parallel Fotos mit bis zu 16 Megapixeln zu machen.

Die Casio Exilim EX-ZR200 soll ab Februar/März 2012 für 280 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  2. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  3. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  4. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr

Folgen Sie uns
       


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

      •  /