Telefonanlagen: Gemeinschaft 4.0 setzt auf Freeswitch

Bei der freien Telefonanlage Gemeinschaft 4.0 gibt es grundlegende Änderungen: Statt Asterisk wird Freeswitch verwendet und die Benutzeroberfläche wird mit Ruby-on-Rails erzeugt statt wie bisher mit PHP.

Artikel veröffentlicht am ,
Telefonanlagen: Gemeinschaft 4.0 setzt auf Freeswitch
(Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Nach einjähriger Entwicklungszeit ist die freie Telefonanlage Gemeinschaft 4.0 veröffentlicht worden. Gemeinschaft 4.0 stellt die Sicherheit in den Vordergrund und verwendet deshalb den Asterisk-Abkömmling Freeswitch. Die Telefonieplattform wurde von den ehemaligen Asterisk-Entwicklern Anthony Minessale, Brian West und Michael Jerris gegründet. Freeswitch setzt verstärkt auf Modularität, Plattformunabhängigkeit, Skalierbarkeit und Stabilität und läuft unter Windows, Mac OS X, Linux, BSD und Solaris. Freeswitch unterstützt unter anderem Skype, SIP, H.323 sowie Googletalk und bietet Schnittstellen zu Sipxecs, Call Weaver, Bayonne, Yate und Asterisk.

  • Die Benutzeroberfläche des Verwaltungswerkzeugs von Gemeinschaft 4.0
  • Die Benutzeroberfläche des Verwaltungswerkzeugs von Gemeinschaft 4.0
Die Benutzeroberfläche des Verwaltungswerkzeugs von Gemeinschaft 4.0
Stellenmarkt
  1. Leiter Anwendungsentwicklung (m/w/d)*
    über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Rhein-Neckar-Kreis
  2. Informatiker (m/w/d) im Referat "Informationstechnik&qu- ot; der Zentralabteilung
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
Detailsuche

Als SIP-Server kommt Kamailio zum Einsatz, das für die Zusammenarbeit mit Freeswitch optimiert wurde. Die grafische Oberfläche nutzt Ruby-on-Rails statt wie bisher PHP. Sämtliche anfallenden Daten, etwa Faxe oder Voicemails, lassen sich verschlüsselt auf der Festplatte ablegen. Bei der Installation wird dazu die Festplatte mit AES256 verschlüsselt. Gegenwärtig werden die Snom-Telefone 300, 320, 360, 370, 820, 821 und 870 unterstützt.

Als Unterbau kommt die Linux-Distribution Knoppix 6.4.2 zum Einsatz. Die aktuelle Version von Gemeinschaft läuft auch in virtuellen Maschinen. Die Installation von Gemeinschaft 4.0 aus den Git-Quellen ist zwar auch auf anderen Linux-Distributionen möglich, die Entwickler raten jedoch davon ab.

Gemeinschaft 4.0 kann als ISO-Datei von den Servern des Projekts heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

schwupps 21. Mai 2012

Leider hat sich hier ein Fehler eingeschlichen. Die FreeSWITCH Entwickler haben früher...

danau75 17. Jan 2012

Eine Dokumentation zu Gemeinschaft 4.0 ist nun seit dem 16.01. verfügbar. Dies klärt...

MeinSenf 11. Jan 2012

Habe mir mal das ISO geladen und in einer virtuellen Maschine installiert. Das geht flott...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /