• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Anwendung: Google Maps 6.1.0 bringt Verbesserungen

Google hat Google Maps für Android in der Version 6.1.0 veröffentlicht. Mit dem Update gibt es zwar keine neuen Funktionen, aber viele Detailverbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Maps 6.1.0 für Android ist da.
Google Maps 6.1.0 für Android ist da. (Bild: Google)

Mit Google Maps 6.1.0 für Android gibt es einige Verbesserungen bei der Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln. So versucht Google Maps nun, die Position eines Fahrzeugs bei fehlendem GPS-Signal zu berechnen. Dazu wird die Geschwindigkeit des Fahrzeugs herangezogen. Wer also etwa mit einer U-Bahn fährt, soll auch mit Google Maps einigermaßen zuverlässig die aktuelle Position angezeigt bekommen.

Stellenmarkt
  1. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Außerdem liefert Google Maps nun vier Routenvorschläge zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Bisher bot die Software nur drei an. Mit der Aufstockung sollen Anwender leichter die für sie günstigste Route finden.

Bei der Nutzung von Latitude verspricht Google eine verbesserte Akkulaufzeit. Damit soll der Akku im Android-Gerät bei aktivierter Latitude-Funktion länger halten als bisher. Außerdem gibt es nun einen Standortverlauf und aktuellere Standortdaten von Freunden, die Latitude ebenfalls nutzen. Als weitere Neuerung kann über das Einstellungsmenü der Anwendung eine Rückmeldung an Google geschickt werden.

Seit der Version 6.0 beherrscht Google Maps die Standortbestimmung innerhalb von Gebäuden. Damit sollen sich Nutzer etwa in Flughäfen oder Einkaufszentren leichter zurechtfinden. Vorerst steht die Innenraumnavigation aber nur in Gebäuden in den USA und Japan zur Verfügung. Wann entsprechende Daten auch für Europa angeboten werden, ist noch nicht bekannt.

Google Maps 6.1.0 gibt es kostenlos im Android Market zum Herunterladen. Google macht keine Angaben mehr dazu, welche Android-Version für die aktuelle Google-Maps-Version benötigt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 13,49€

funnyboxy 11. Jan 2012

Man kennt die letzte Geschwindigkeit, die noch per GPS berechnet wurde aus der...

ulkfisch 11. Jan 2012

Toll, dass es jetzt vier Vorschläge gibt. Nicht toll, dass es in Schland aber noch...

Affenkind 11. Jan 2012

Habe mich einfach abgemeldet von latitude weil es mir zu viel Akku gesaugt hat. Soll ja...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

    •  /