DRM: Amazon öffnet sich für den Kopierschutz Ultraviolet

Amazon hat auf der CES erstmals vorsichtige Unterstützung für Ultraviolet angekündigt. Für den Cloud-Kopierschutz soll es laut Betreiberkonsortium bereits 750.000 aktivierte Nutzerkonten geben.

Artikel veröffentlicht am ,
DRM: Amazon öffnet sich für den Kopierschutz Ultraviolet
(Bild: DECE)

Amazon hat auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas die Unterstützung von Ultraviolet angekündigt. Bill Carr, Executive Vice President für die Digital-Media-Sparte bei Amazon, gab dazu eine Vereinbarung mit einem Hollywood-Studio für das digitale Filmangebot des weltgrößten Onlinehändlers bekannt. "Wir freuen uns auf die neuen Möglichkeiten", sagte Carr. Amazon nannte jedoch nicht den Namen des Filmstudios.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Ultraviolet ist ein DRM-System, das die Cloud-basierte Speicherung und Wiedergabe von Filmen auf verschiedenen Endgeräten ermöglichen soll. Getragen wird die Ende 2011 gestartete Plattform vom Digital Entertainment Content Ecosystem Konsortium (DECE), dem rund 80 Filmstudios, Einzelhändler, Elektronikhersteller, Internet Service Provider und IT-Sicherheitsfirmen angehören. Erst kürzlich kündigte Paramount mit Paranormal Activity 3 seinen ersten Ultraviolet-Titel an. Fox und Lionsgate sollen folgen.

Apple und Disney gehören nicht zu den Unterstützern.

Bislang seien 750.000 Ultraviolet-Nutzerkonten aktiviert worden und 19 Filme mit Ultraviolet seien auf dem Markt, erklärte Mark Teitell, General Manager bei DECE, dem Magazin The Wrap. "Wir sehen 2012 als das Jahr, in dem wir auf die Akzeptanz auf dem Massenmarkt zusteuern", sagte Teitell. "In Zukunft werden wir hunderte Titel auf dem Markt haben, so dass es ein exponentielles Wachstum geben wird."

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Weitere Unterstützung für Ultraviolet wurde von Time Warners Filmplattform Flixster und dem Kopierschutzhersteller Rovi angekündigt.

Samsung stellte mit dem BD-ES6500 und dem BD-ES6000 zwei Blu-ray-Player vor, die eingelegte Filme automatisch in die Ultraviolet-Cloud hochladen und für den Besitzer verfügbar machen können. Wer einen DVD-Film auf die HD-Version erweitern will, könne dies gegen Zahlung einer kleinen Gebühr tun, erklärte Samsung. Der BD-ES6000 ist ein kompaktes Gerät, kaum größer als eine Blu-ray-Disc. Der BD-ES6500 ist mit zwei HDMI-Anschlüssen ausgestattet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


samy 12. Jan 2012

Das wäre mal eine Schlagzeile. Den für was ist DRM und Kopierschutz den gut, außer zum...

tilmank 11. Jan 2012

Dass ich mir durchaus DVD's kaufe hast du aber gelesen ja? Ins Kino gehe ich im übrigen...

tilmank 11. Jan 2012

Och naja, wahrscheinlich stand das so in irgendeiner Pressemeldung oder wurde von ner...

samy 11. Jan 2012

Nun ja bei Ebooks ziehe in der Regel Epub vor. Und ja DRM ist Schrott... Kann man zwar...

Dr.White 11. Jan 2012

Das gibt es schon eine ganze Weile und hat sich fast unbemerkt eingeschlichen. Benutzer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alexa, Siri, Google
Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
Artikel
  1. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  2. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /