HDR-TD20VE: Sony schrumpft 3D-Camcorder

Sony hat einen neuen Camcorder mit zwei Objektiven und zwei Sensoren vorgestellt. Der HDR-TD20VE ist bedeutend kompakter als das Vorjahresmodell und sieht kaum noch aus wie ein 3D-Camcorder.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony HDR-TD20VE
Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)

Der HDR-TD20VE von Sony nimmt zweimal das Geschehen in Full-HD auf und kann daraus stereoskopische Videos erzeugen. Er ist nach Herstellerangaben um ein Drittel kompakter als der HDR-TD10E, das erste Modell der Serie, das 2011 vorgestellt wurde. Im Inneren sind zwei Objektive und zwei CMOS-Sensoren (1/3,91 Zoll) sowie zwei Bildprozessoren untergebracht.

  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
  • Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
Sony HDR-TD20VE (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Die Aufzeichnung des Bildes erfolgt zweimal mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung im Frame-by-Frame- Verfahren im AVCHD-Format. Stereoskopische Aufnahmen können ab einem Motivabstand von 30 cm angefertigt werden. Im 3D-Modus deckt das Zoomobjektiv eine Kleinbildbrennweite von 33,4 bis 334 mm ab. Der Camcorder kann auch ganz normal in 2D filmen. Dann kann das Objektiv eine Brennweite von 29,8 bis 357,6 mm abdecken.

Der Sony-Camcorder ist mit einem ausklappbaren Touchscreen mit 8,8 cm Diagonale (3,5 Zoll) und 1,229 Millionen Bildpunkten ausgestattet, der ohne Zusatzbrille ein stereoskopisches Bild liefert. Mit dieser Technik arbeitet beispielsweise auch Fujifilms 3D-Display Finepix Real 3D V3. Dazu wird ein Linsenraster verwendet, das die relevanten Bilder für das rechte und linke Auge zur Verfügung stellt. Wahlweise können auch Standbilder mit 20,4 Megapixeln aufgenommen werden. Ein Blitz ist eingebaut.

Der Sony-Camcorder ist mit 64 GByte Speicher ausgestattet und kann mit Speicherkarten weiter aufgerüstet werden. Neben GPS sind auch eine Gesichtserkennung und ein Selbstauslöser integriert, der ein Foto macht, wenn die erkannten Personen lächeln.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Sony HDR-TD20VE soll ab März 2012 für rund 1.600 Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /