Ideapad Yoga: Ultrabook zum Falten

Ein Ultrabook zum Falten hat Lenovo mit dem Ideapad Yoga auf der CES vorgestellt. Das Display des Ideapad Yoga kann komplett umgeklappt werden, so dass aus dem Ultrabook ein Tablet wird. Mit dem Ideacentre A720 zeigt Lenovo zudem einen All-in-One-PC, der an frühere iMacs erinnert.

Artikel veröffentlicht am ,
Ideapad Yoga: Ultrabook und Tablet zugleich
Ideapad Yoga: Ultrabook und Tablet zugleich (Bild: Lenovo)

Lenovos Ideapad Yoga verfügt über ein 13,3-Zoll-Multitouch-Display (1.600 x 900 Pixel) und ein Dual-Scharnier-Design. Damit kann das Display des Ultrabooks um 360 Grad um das Scharnier herumgeklappt werden, so dass es wie ein Tablet genutzt werden kann. Daneben unterstützt das Ideapad Yoga zwei weitere Modi: Stand und Zelt.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  2. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
Detailsuche

Verglichen mit herkömmlichen Convertibles soll das 360-Grad-Dreh-Design des Yoga stabiler und haltbarer sein. Zudem erlaube der Ansatz insgesamt, ein schlankeres und leichteres Gerät zu bauen, so Lenovo. Das Ideapad Yoga ist 16,9 mm dick und wiegt 1,47 kg.

Lenovo setzt dabei Intels Core-Prozessoren ein. Zudem sind bis zu 8 GByte RAM und eine SSD mit 256 GByte vorgesehen. Als Betriebssystem soll Windows 8 zum Einsatz kommen. Es dürfte also noch eine Weile dauern, bis das Gerät auf den Markt kommt. Ob es in Deutschland überhaupt verkauft wird, will Lenovo in den nächsten Wochen entscheiden.

Die Akkulaufzeit des Ideapad Yoga gibt Lenovo mit acht Stunden an.

  • Ideacenter A270
  • Ideacenter A270
  • Ideapad Yoga: Ultrabook und Tablet zugleich
  • Ideapad Yoga: Ultrabook und Tablet zugleich
Ideapad Yoga: Ultrabook und Tablet zugleich
Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Äußerlich soll sich das Ideapad Yoga mit seiner gummierten Softtouch-Oberfläche von anderen Ultrabooks unterscheiden. Die Handballenauflage ist zudem mit Leder überzogen. Seitliche Tasten ermöglichen einen schnellen Zugang zu den vier Anwendermodi.

Ideacentre A720

Der All-in-One-PC Ideacentre A720 ist ebenfalls mit einem Multitouchscreen ausgestattet. Dieser misst in der Diagonalen 27 Zoll und ist 24,5 mm dick. Dank eines verstellbaren Scharniers kann der Anwender den Bildschirm in einem Winkel von -5 Grad näher an sich heranziehen. Faltet man ihn im Winkel von bis zu 90 Grad wieder auf, sollen sich Touch-Anwendungen über einen längeren Zeitraum komfortabel nutzen lassen, so Lenovo.

Auch hier verbaut Lenovo Intels aktuelle Core-Prozessoren. Außerdem kommt eine Geforce-Grafikkarte von Nvidia sowie eine Festplatte mit bis zu 1 TByte oder eine SSD mit bis zu 64 GByte Speicherkapazität zum Einsatz. Lenovo hat darüber hinaus Dolby Home Theatre V4 Audio und eine Webcam (720p) integriert.

Auch bei diesem Gerät hat Lenovo noch nicht entschieden, ob es in Deutschland auf den Markt kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /