Abo
  • Services:

Sony Online Entertainment: ProSiebenSat.1 vermarktet Everquest 2

Planetside 2, Magic - The Gathering und DC Universe Online: Künftig kümmert sich der Games-Ableger von ProSiebenSat.1 europaweit um die Vermarktung der MMOs von Sony Online Entertainment.

Artikel veröffentlicht am ,
Everquest 2
Everquest 2 (Bild: SOE)

Bislang steht ProSiebenSat.1 im Spielebereich eher für Casualgames, jetzt will das Unternehmen auch Hardcoretitel vermarkten. Es hat sich von Sony Online Entertainment (SOE) die europaweiten Exklusivrechte an acht überwiegend auf erfahrene Spieler ausgerichteten MMOs gesichert. Dabei handelt es sich um DC Universe Online, Everquest 2, Magic: The Gathering - Tactics, Pox Nora sowie die kommenden Titel Planetside 2 und die Fortsetzung vom Everquest plus Star Wars: Clone Wars Adventures und Free Realms, die eine eher junge Zielgruppe haben.

Christian Wegner, Vorstand New Media bei ProSiebenSat.1: "Auf unserem Weg zu einem digitalen Entertainment Powerhouse ist das Gamesgeschäft einer der wichtigsten Wachstumstreiber. Die Kooperation mit Sony Online Entertainment bringt uns unserem Ziel, einer der Top-3-Anbieter in Europa zu werden, einen entscheidenden Schritt näher." Erst im Dezember 2011 hatte die Firma eine Zusammenarbeit mit Electronic Arts bekanntgegeben, bei der es unter anderem um Battlefield Heroes geht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. ab 349€
  3. 129,95€ + Versand
  4. 469€ + Versand

napi 10. Jan 2012

TV Total wird von Metzgerei Raab TV produziert, also nix Pro7 Pro7 ist doch aber, sind...

ggggggggggg 10. Jan 2012

und neue Kandidaten für die nächste Staffel "Das Model und der Freak" hat man auch gleich ;-)


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /