Abo
  • Services:
Anzeige
Ultrabook - Samsungs Series 5 Ultra
Ultrabook - Samsungs Series 5 Ultra (Bild: Samsung Electronics)

Series 5 Ultra: Samsungs Ultrabooks auch mit 14 Zoll und Radeon-Grafik

Ultrabook - Samsungs Series 5 Ultra
Ultrabook - Samsungs Series 5 Ultra (Bild: Samsung Electronics)

Samsung setzt neue Maßstäbe bei Ultrabooks. Die 13- und 14-Zoll-Ultrabooks der neuen Series 5 Ultra bieten mehr RAM, schnellere Grafik, Festplatten oder SSDs - und teils auch eine Radeon-GPU.

Schnellere Ultrabooks mit 13- und 14-Zoll-Bilddiagonale, das verspricht Samsung, mit der Series 5 Ultra zu liefern. Die Modelle sind mit einem Intel-Prozessor vom Typ Core i5-2467M und bis zu 8 GByte RAM bestückt. Mehr Grafikleistung gibt es mit der Serie 5 Ultra mit 14-Zoll-LCD, hier kommt eine AMD-GPU Radeon HD7550M mit 1 GByte Grafikspeicher anstelle von Intels Onboard-Grafik zum Einsatz. Die LCDs beider Ultrabooks sind entspiegelt und bieten eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln.

Anzeige

Neben Acer verbaut künftig auch Samsung Festplatten in seinen Ultrabooks. Die Geräte der Series 5 Ultra sollen dennoch in unter 20 Sekunden booten und in 2 Sekunden wieder aus dem Schlaf erwachen. Dazu wird ein SSD-Cache mit in diesem Fall 16 GByte in Kombination mit einer SATA-Festplatte genutzt. Bei dem 13-Zoll-Ultrabook sind es bis zu 500 GByte, bei dem 14-Zoll-Ultrabook bis zu 1 TByte. Alternativ bietet Samsung die neuen Ultrabooks auch mit 128- oder 256-GByte-SDD an.

Das 13-Zoll-Ultrabook der Series 5 Ultra ist 14 bis 17,6 mm schmal, wiegt 1,38 kg und ist damit bereits eines der schwereren Geräte seiner Art. Zur Ausstattung zählen neben WLAN auch ein normaler HDMI-Ausgang, einmal USB 3.0, zweimal USB 2.0, ein SD-/SDHC-Card-Slot, Ethernet und eine Webcam.

Bei dem 14-Zoll-Ultrabook der Series 5 Ultra ist zusätzlich zu Festplatte oder SSD auch ein optisches Laufwerk verbaut. Zur weiteren Ausstattung zählen HDMI, VGA, Ethernet, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Webcam und ein SD-/SDHC-Kartenleser. Die Dicke des 14-Zoll-Ultrabooks gibt Samsung mit 20,9 mm an, das Gewicht mit 1,84 kg. Das lässt es eher wie ein leichtes Notebook als wie ein Ultrabook wirken.

  • Samsung-Ultrabook der Series 5 Ultra (Bild: Hersteller)
  • Samsung-Ultrabook der Series 5 Ultra (Bild: Hersteller)
  • Samsung-Ultrabook der Series 5 Ultra (Bild: Hersteller)
  • Samsung-Ultrabook der Series 5 Ultra (Bild: Hersteller)
Samsung-Ultrabook der Series 5 Ultra (Bild: Hersteller)

Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller bis zu 6,4 Stunden. Wobei Samsungs Battery-Life-Plus-Technik dafür sorgen soll, dass die Akkus über ihre Lebenszeit von 1.500 Ladezyklen (drei Jahre) nur wenig Leistung einbüßen. Sie sinken damit nicht unter 80 Prozent der Originalkapazität, heißt es seitens Samsung.

Samsungs neue Ultrabook-Serie 5 Ultra soll 2012 auf den Markt kommen; in den USA ab Ende Januar. Das 13-Zoll-Ultrabook kostet in der Ausführung mit Festplatte und 4 GByte RAM rund 900 US-Dollar, das 14-Zoll-Ultrabook 950 US-Dollar.


eye home zur Startseite
FaLLoC 11. Jan 2012

Ich bin der Ansicht, dass DPI-Zahlen bei Monitoren 150 dpi, bei Notebooks 200 dpi und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. USU Business Solutions, Bonn
  4. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Patchen über Windows Update

    Kathuphazginimuri | 06:05

  2. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    teenriot* | 05:37

  3. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  4. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  5. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel