• IT-Karriere:
  • Services:

Fotobearbeitung: Adobe veröffentlicht Lightroom-4-Beta

Adobe hat eine Beta seiner Software zur Fotoverwaltung und -verbesserung, Lightroom 4, veröffentlicht. Die neue Version soll für bessere Bildqualität sorgen und bietet neue Ausgabeoptionen. Neue Werkzeuge ermöglichen Korrekturen in Fotos.

Artikel veröffentlicht am ,
Lightroom 4 mit neuen Werkzeugen
Lightroom 4 mit neuen Werkzeugen (Bild: Adobe)

Lightroom 4 kann in einer Betaversion heruntergeladen werden und bietet zahlreiche Neuerungen: So soll die Funktion "Highlight and Shadow Recovery" Details in besonders dunklen und hellen Bereichen hervorheben.

Stellenmarkt
  1. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Neu ist auch der Weißabgleichpinsel, mit dem sich der Weißabgleich in bestimmten Regionen eines Bildes fein anpassen lässt. Mit weiteren lokalen Werkzeugen ist es möglich, Rauschen und Moiré-Muster in einzelnen Bildteilen anzupassen. Soft-Proofing zeigt, wie ein mit farbkalibrierten Druckern ausgegebenes Bild aussehen wird.

Was die Verwaltung von Fotos angeht, so unterstützt Lightroom 4 die Suche und Gruppierung anhand von Ortsangaben in den Fotos und zugewiesenen Orten. Auch Daten aus Kameras mit GPS kann Lightroom 4 anzeigen.

Darüber hinaus erhält Lightroom 4 erweiterte Verwaltungsfunktionen für Videos. Diese können in der Software betrachtet, editiert und verändert werden. Zudem können Videoclips direkt auf Facebook und Flickr veröffentlicht werden.

Lightroom 4 kann direkt Fotobücher erstellen und bringt dafür diverse Vorlagen mit und Inhalte können direkt aus der Software per E-Mail verschickt werden.

Die aktuelle Beta aktualisiert keine Fotokataloge aus älteren Versionen der Software, die fertige Version wird dies aber können. So kann die Beta parallel zu einer älteren Version genutzt werden.

Adobe Lightroom 4 steht ab sofort in einer Betaversion für Windows und Mac OS X unter labs.adobe.com zum Download bereit. Diese kann jeder bis zum 31. März 2012 ausprobieren. Die Neuerungen im Detail fassen die Release Notes zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

adba 10. Jan 2012

Gibt noch keinen Preis. Ist erst ne Beta aber ich werde so bald wie möglich umsteigen...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

      •  /