• IT-Karriere:
  • Services:

SSDs: OCZ verspricht 7,2 GByte/s und 16 TByte

Der SSD-Spezialist OCZ hat auf der CES neue SSD-Produkte angekündigt, darunter die PCIe-Karte Z-Drive R5, die 7,2 GByte/s erreichen soll, eine Cloud-Version des Z-Drive R4 mit 16 TByte Speicherkapazität und eine neue Generation von Indilinx-Controllern.

Artikel veröffentlicht am ,
Z-Drive R4 künftig auch mit 16 TByte
Z-Drive R4 künftig auch mit 16 TByte (Bild: OCZ)

Das Z-Drive R5 hat OCZ zusammen mit Marvell unter dem Codenamen Kilimanjaro entwickelt. Wie seine Vorgänger wird auch das Z-Drive R5 direkt in einen PCIe-Slot gesteckt, um Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen zu können. Erstmals wird dabei ein PCIe-x16-Slot der dritten Generation unterstützt. So soll das Z-Drive R5 2,52 Millionen IOPS und sequenzielle Datentransfers mit 7,2 GByte/s erreichen.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

OCZ will das Z-Drive R5 in verschiedenen Varianten auf den Markt bringen, darunter Modelle in voller und halber Bauhöhe sowie im 2,5-Zoll-Format.

Z-Drive R4 mit 16 TByte

Das Z-Drive R4 kündigt OCZ in der Version "Cloudserv RM1616" mit 16 TByte Speicherkapazität an. Die PCIe-Karte soll Transferraten von 6,5 GByte/s und mehr als 1,4 Millionen IOPS erreichen.

Indilinx Everest 2

Ebenfalls gezeigt wird der SSD-Controller Indilinx Everest 2 auf Basis der dritten SATA-Generation. SSDs auf Basis des Chips sollen bis zu 550 MByte/s und bis zu 105.000 zufällige Lese- und 90.000 zufällige Schreib-IOPS erreichen. Dabei unterstützt die Plattform SSDs mit bis zu 2 TByte im 2,5-Zoll-Format.

Chiron mit 4 TByte

SSDs der Serie Chiron will OCZ mit bis zu 4 TByte und einer SATA-Schnittstelle anbieten: Die SSDs im 3,5-Zoll-Format sollen Datentransferraten von maximal 560 MByte/s und 100.000 IOPS erreichen. In einem Servergehäuse mit 4 Höheneinheiten sollen sich so bis zu 96 TByte Speicherplatz auf SSDs unterbringen lassen.

Wann die neuen Produkte auf den Markt kommen sollen, verriet OCZ nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 26,99€
  3. 14,99€

nOOcrypt 14. Jan 2012

Meine selbstgedrehten HD-Videofilme alleine fuellen schon mehr als 16TB und die liegen...

chrulri 11. Jan 2012

Mir sind bereits zwei Speicherkarten noch innert ihrer Garantiezeit "gestorben" (nur noch...

Raketen... 10. Jan 2012

Mich dünkte es schon seit Langem. Die anderen Speicherlösungsanbieter haben hier eine...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

      •  /