Abo
  • Services:

Wireless LAN SD: Neuer Standard für SD-Karten mit WLAN

Die SD Card Association hat auf der CES einen neuen Standard für SD-Speicherkarten vorgestellt: Wireless LAN SD. Die um WLAN erweiterten SD- und MicroSD-Karten speichern Daten auf Flash-Speicher und zusätzlich auf Servern im Netz.

Artikel veröffentlicht am ,
MicroSDXC-Karte: künftig auch mit integriertem WLAN
MicroSDXC-Karte: künftig auch mit integriertem WLAN (Bild: Sandisk)

SD-Karten mit WLAN-Funktion, wie sie Eyefi seit längerer Zeit verkauft, sollen künftig zum Standard werden: Dazu hat die SD Card Association mit "Wireless LAN SD" einen entsprechenden Standard vorgelegt.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Der neue Standard soll dafür sorgen, dass Nutzer Bilder, Videos und andere Inhalte drahtlos von den meisten digitalen Kameras und digitalen Videokameras auf Cloud-Server und zwischen SD-Geräten über Heimnetzwerke in einer Art Peer-to-Peer-System austauschen. Zudem sollen sich Daten mit entsprechenden Geräten auch herunterladen lassen, beispielsweise Fotos auf eine Kamera.

Auch zur Steuerung anderer Geräte sollen sich die WLAN-SD-Karten nutzen lassen.

WLAN-SD ist für SD, SDHC und SDXC in voller Größe sowie MicroSD-, MicroSDHC- und MicroSDXC-Speicherkarten definiert und sieht die Unterstützung der WLAN-Standards IEEE 802.11a/b/g/n vor.

Dabei definiert Wireless LAN SD zwei Schnittstellentypen: Mit einem W für Webschnittstelle werden Karten markiert, die Serveruploads und Peer-to-Peer-Funktionen bieten. Karten, die Serverupload und Kommunikationsfunktionen fürs Heimnetzwerk bieten, tragen ein D. Es ist aber durchaus möglich, Karten anzubieten, die beide Varianten vereinen und dann mit W und D markiert werden.

Wann erste WLAN-SD-Speicherkarten auf den Markt kommen sollen, verriet die SD Card Association noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 3,89€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 49,86€

elgooG 10. Jan 2012

Gibt es ja schon sehr lange von eye.fi, falls jemand nicht so lange warten möchte. Es ist...

redex 10. Jan 2012

Wäre ne feine sache. Ich knipse mit meiner Spiegelreflex oder der kleinen Lumix und kann...

Captain 10. Jan 2012

Ich habe keinen Nerv, das sich die Karte mit einem WLAN verbindet und darüber...

feierabend 10. Jan 2012

Also soll tatsächlich in den Karten ein vollständiger WLAN-Adapter integriert werden? Ist...

ursfoum14 10. Jan 2012

Wie machen in der Firma auch öfters Fotos und wollten sie schnell und komfortabel von der...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /