Abo
  • IT-Karriere:

Asus Memo 370T: 7-Zoll-Tablet mit Tegra 3 für 249 US-Dollar

Nicht Asus selbst, sondern Chiphersteller Nvidia hat den Kampfpreis für das neue 7-Zoll-Tablet verraten: Das Memo 370T soll nur 249 US-Dollar kosten. Dafür gibt es ein sehr kompaktes, aber schnelles Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia zeigt das Asus-Tablet Memo 370T.
Nvidia zeigt das Asus-Tablet Memo 370T. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

In bester Apple-Manier haben Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang und Asus-Vize Jerry Shen die Hauptnachricht der Nvidia-Veranstaltung verkündet: ein Produktfoto und eine Zahl auf einer Folie. Schlicht, aber effektiv. Denn das 7-Zoll-Tablet Memo 370T soll nur 249 US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. BWI GmbH, Berlin

Was Huang dabei nicht sagte: Auf den Markt kommt das Gerät erst im zweiten Quartal des Jahres 2012. Das war von Asus im Vorfeld der Nvidia-Veranstaltung zu erfahren. Bei dem taiwanischen Hardwarehersteller konnte auch der Vorgänger Memo 170 im Vergleich mit dem neuen Gerät begutachtet werden. Am besten sind die Tablets von hinten zu unterscheiden, das neue Gerät verfügt über eine runde, nicht über eine rechteckige Kameraöffnung.

Diese Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung bezeichnete Jerry Shen, der auch als Vater des Netbooks gilt, als "die beste auf dem Markt". Mit ihrem CMOS-Sensor soll sie lichtstark und trotzdem rauscharm sein. Damit die Bilder auch schnell verarbeitet werden können, gibt es einen Quad-Core-Prozessor von Nvidia, den bekannten Tegra 3. Das Vorgängermodell des Memo arbeitete mit einem Dual-Core von Qualcomm.

  • Asus Memo 370T im Vergleich mit seinem Vorgänger
  • Jerry Shen (Asus) zeigt das Memo 370T
  • Asus Memo 370T
  • Meemic-Handset ergänzt das Asus Memo 370T
Meemic-Handset ergänzt das Asus Memo 370T

Informationen zum Rest der Ausstattung blieben sowohl Asus als auch Nvidia schuldig. Das bisherige Memo 170 ist immerhin mit 16 GByte internem Flash-Speicher, Micro-SD-Slot und HDMI ausgestattet. Ähnlich wie das Samsung Galaxy oder Dells Streak sind die Memos auch als Handy gedacht - ob auch die 249-Dollar-Version über Mobilfunk verfügt, ließen die beiden Unternehmen auch noch offen.

Wohl nur als Zubehör wird es das für das Memo 170 erhältliche Memic geben: ein Bluetooth-Handset, das wie ein Handy aussieht und das Telefonieren ermöglicht, wenn das große Tablet in der Tasche steckt. Der halbtransparente Bildschirm ist ein Hingucker, erfüllt aber ausschließlich die Funktion eines Displays. Auch der Mediaplayer des Tablets lässt sich darüber steuern. Selbst falls Asus das Memo 370T abspecken muss, um den versprochenen Preis zu halten, ist das Gerät eine Kampfansage an andere Hersteller von günstigen Tablets. Das Kindle Fire beispielsweise ist mit weitaus leistungschwächerer Hardware in den USA gerade einmal 50 US-Dollar günstiger.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€

AndyMt 11. Jan 2012

Vor allem, wenn dann was von "Quadcore" und "1.5GHz" im Mediamarkt-Flyer steht und die...

AndyMt 11. Jan 2012

Sicher und Sony zeigt ja, dass es machbar ist. Nur sind besonders leistungsstarke IR...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /