Abo
  • IT-Karriere:

Ideatab S2 10: Lenovo-Tablet mit Android 4.0 und Tastaturdock

Lenovo hat mit dem Ideatab S2 10 ein 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0 vorgestellt. Es kann mit einem Tastaturdock zu einem Netbook umgebaut werden und tritt damit in Konkurrenz zu den Asus-Tablets Eee Pad Transformer und Eee Pad Transformer Prime.

Artikel veröffentlicht am ,
Ideatab S2 10
Ideatab S2 10 (Bild: Lenovo)

Mit dem Ideatab S2 10 will Lenovo in direkte Konkurrenz zu Asus treten, das mit den Eee-Pad-Transformer-Modellen Tablets anbietet, an die sich eine Tastatur anschließen lässt. Durch den Anschluss des Tablets an ein Tastaturdock erhalten die Tablets eine vollwertige Tastatur und können damit als Netbook verwendet werden. Neben der Tastatur hat das Tastaturdock einen eigenen Akku, mit dem die gesamte Akkulaufzeit des Tablets erhöht werden kann.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Würzburg
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock

Lenovo verspricht für das Ideatab S2 10 eine Akkulaufzeit mit Tastaturdock von insgesamt 20 Stunden. Zur Akkulaufzeit ohne Tastaturdock machte Lenovo bisher keine Angaben. Generell sind die Informationen sehr dürftig, die meisten technischen Daten nennt Lenovo vorerst nicht. Der Hersteller hat immerhin bekanntgegeben, dass das Tablet mit dem Dual-Core-Prozessor Snapdragon 8960 von Qualcomm läuft und einen 10 Zoll großen Touchscreen hat.

Ohne Tastaturdock wiegt das Ideatab S2 10 580 Gramm und das Gehäuse soll maximal 8,69 mm dick sein. Das Tablet erscheint mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und darauf läuft die Mondrian-Anpassung, mit der sich das Tablet besser bedienen lassen soll. Vorinstalliert ist neben der Android-Market-Anwendung auch noch eine Anwendung für den Lenovo App Shop, um darüber Android-Anwendungen herunterladen und kaufen zu können.

  • Lenovo Ideatab S2 10
  • Lenovo Ideatab S2 10
Lenovo Ideatab S2 10

Lenovo machte noch keine Angaben dazu, wann das Ideatab S2 10 auf den Markt kommen wird. Zunächst wird es das Tablet in China geben, wenig später soll es auch in anderen Ländern auf den Markt kommen. Ein Gerätepreis für das Tablet ist bisher nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

hansi-wurst 10. Jan 2012

Das ThinkPad hat mich auch massiv enttäuscht. Dachte eine Alternative zu dem iPad 2 bzw...

NeoTiger 09. Jan 2012

Aber wenn man ein Laptop _und_ ein Tablet haben will, kommt man mit einer Keydock-Kombo...

camou 09. Jan 2012

soll kommen ja


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /