• IT-Karriere:
  • Services:

Handymarkt: Deutsche kaufen Smartphones statt einfacher Handys

Der deutsche Handymarkt kann zwar kaum wachsen, verschiebt sich aber deutlich hin zum Smartphone. Der Verkauf legte um 31 Prozent auf 11,8 Millionen Stück zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Handymarkt: Deutsche kaufen Smartphones statt einfacher Handys
(Bild: Bitkom)

Im Jahr 2011 sind in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden. Damit stieg der Absatz um 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der IT-Branchenverband Bitkom. Die Prognosen wurden bei Smartphones übertroffen: Der Bitkom war von einem Absatz in Höhe von 10 Millionen Stück im Jahr 2011 ausgegangen.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim

Doch der Verkauf einfacher Handys ging zugleich um 19 Prozent auf 15,6 Millionen Stück zurück. Der Gesamtmarkt konnte deshalb auch nur ein geringes Wachstum verzeichnen. Bitkom-Sprecher Maurice Shahd sagte Golem.de: "Der Umsatz des gesamten Mobiltelefonmarktes stieg leicht um 0,2 Prozent auf 6,27 Milliarden Euro."

43 Prozent aller in Deutschland verkauften Handys waren Smartphones. Der Umsatzanteil lag nach den Angaben bei zwei Dritteln, da die Geräte deutlich teurer sind als einfache Mobiltelefone. Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 4,1 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt, ein Plus von 13 Prozent.

Zur Gerätegattung Smartphones zählen laut Bitkom "hochwertige" Mobiltelefone, die meist über einen berührungsempfindlichen Bildschirm gesteuert werden.

Die Marktzahlen erhebt der Bitkom zusammen mit dem European Information Technology Observatory (EITO) und auf Grundlage von Studien der IDC, iDate und der GfK.

Noch keine Handymarktstudien für 2011 veröffentlicht

Auf dem Weltmarkt für Mobiltelefone liegen bislang nur Verkaufsstatistiken für das dritte Quartal 2011 vor. Auf den ersten drei Plätzen sind bei IDC und Gartner Nokia, Samsung und LG. Während IDC den chinesischen Handyhersteller ZTE deutlich vor Apple positioniert sieht, ergibt sich bei Gartner das umgekehrte Bild: Demnach erreicht nicht ZTE, sondern Apple den vierten Rang auf dem weltweiten Handymarkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

tilmank 10. Jan 2012

Stimmt, ich sehe z.B. in der (S/U-)Bahn immer mehr Leute mit den Dingern rumspielen, die...

martinalex 09. Jan 2012

naja, die Tastatur von dem Ding ist ne Katastrophe... dafür sah es (erstaunlich) gut aus...

Charles Marlow 09. Jan 2012

Damit der Markt wieder ordentlich ins Rutschen kommt. Derzeit läuft das alles wieder so...

JeanClaudeBaktiste 09. Jan 2012

zu welcher webseite das smrtphone einen leitet wenn man merkt dass man über den tisch...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /