• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube Original Channel: Youtube ködert Produzenten mit Dollar-Millionen und Freiheit

Youtube will Fernsehsendern Konkurrenz machen. Dafür hat die Videoplattform auch den Rapper und Produzenten Jay-Z, Madonna und den CSI-Macher Anthony E. Zuiker gewonnen. Ausgestattet mit einigen Millionen Dollar Vorschuss und künstlerischer Freiheit schaffen sie eigene Youtube-Kanäle.

Artikel veröffentlicht am ,
Hip-Hop Star Jay-Z
Hip-Hop Star Jay-Z (Bild: John Sommers II/Reuters)

Youtube hat namhafte Produzenten aus den Bereichen Fernsehen, Musik und Print für seine Youtube-Channels gewonnen. Robert Kyncl, Youtubes Chef für Content-Partnerschaften, biete jedem von ihnen einige Millionen US-Dollar als Vorschussfinanzierung, berichtet das Magazin The New Yorker. Wenn ein "Youtube Original Channel" den Vorschuss über Werbeeinnahmen eingespielt hat, werden die weiteren Einnahmen mit den Produzenten geteilt. Kyncl führt die Verhandlungen seit Anfang 2011.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Youtube behält für ein Jahr die exklusiven Rechte an den Inhalten, doch die Videos bleiben Eigentum der Produzenten. Die Google-Tochter vermarktet die Werbeplätze in den Videos, kündigt die Inhalte aber nicht wie bei Fernsehsendern üblich über spezielle Werbung seinem Publikum an.

Madonna und ihr langjähriger Manager Guy Oseary entwickeln für Youtube unter dem Titel Dance On ein Programm zum Thema Tanz. Der Rapper und Musikproduzent Jay-Z schafft den Kanal Life and Times.

Es wird den Skateboard-Kanal Ride von Tony Hawk geben. Auch Brian Bedol, der in den 90er Jahren das Classic Sports Network zusammen mit Ken Lerer, dem Mitbegründer der Huffington Post, aufgebaut hat, bekam eine Youtube-Finanzierung für Network A, einen Action-Sport-Kanal.

Bei dem Youtube-Kanal KickTV dreht sich alles um Fußball. Official Comedy sendet Stand-up-Comedys und Look TV ist ein Youtube-Kanal rund um Mode und Schönheit. Die Satirezeitschrift The Onion, das Onlinemagazin Slate, die Wirtschaftszeitung Wall Street Journal und die Medienkonzerne Hearst und Meredith arbeiten an eigenen Youtube-Kanälen.

Geplant sind auch Angebote wie 123UnoDosTres, ein Programm, das sich an junge Lateinamerikaner richtet, und MyISH, ein Youtube-Kanal für die Suche nach musikalischen Talenten. Disney produziert exklusive Zeichentrickserien für Youtube.

Keine störenden Vorgaben wie beim Fernsehen

Der Drehbuchautor und Produzent Anthony E. Zuiker, der das Fernsehformat CSI entwickelt hat, hat sich für den Youtube-Kanal BlackboxTV verpflichtet. Zuiker sagte dem New Yorker: "Die Welt der Onlinevideos ist die Zukunft und als Künstler möchten Sie der erste, der Pionier, sein. Und die Zeit dafür ist jetzt gekommen." Sogar bei einer erfolgreichen Fernsehreihe wie CSI gebe es eine Menge störende Vorgaben und Regeln der TV-Sender. "Bei Youtube habe ich ein kleines Team. Es gibt keine Regeln. Es gibt nur den Künstler, den Inhalt und das Publikum", erklärte Zuiker.

Kyncl hat laut dem Bericht Verträge für über 100 Youtube-Channels geschlossen. Die meisten davon sollen in den nächsten sechs Monaten den Betrieb aufnehmen.

Im Durchschnitt verbringt ein Youtube-Nutzer in den USA 15 Minuten am Tag auf der Plattform und vier bis fünf Stunden vor dem Fernseher. Aufgabe der Youtube Original Channels ist es, die Verweildauer zu verlängern und damit die Werbeeinnahmen für Google zu steigern. Werbetreibende geben pro Jahr 60 Milliarden US-Dollar für Fernsehwerbung und nur 3 Milliarden US-Dollar auf Onlinevideoplattformen aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Kaiser! 10. Jan 2012

Wenn er sich da mal nicht irrt..

nille02 09. Jan 2012

T-Online? Irgendein Anbieter zwischen T-Com und YT möchte gerne mehr haben für diesen...

Trockenobst 09. Jan 2012

Es wird immer einen Markt für die Werbemassenberieselung geben - denn viele Leute haben...

Schiwi 09. Jan 2012

hat sich erledigt


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /