• IT-Karriere:
  • Services:

Valve: Steam liefert 780 Petabyte an Spieledaten aus

Trotz zunehmender Konkurrenz wächst das Onlineportal Steam bereits im siebten Jahr in Folge um mehr als 100 Prozent, so Valve. Inzwischen sind nach Angaben des Unternehmens über 40 Millionen Spieler registriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Das Entwicklerstudio Valve meldet neue Rekordzahlen für sein Onlineportal Steam. Angeblich ist die Anzahl der online verkauften Games im Jahr 2011 um mehr als 100 Prozent gewachsen - was die siebte Verdoppelung innerhalb eines Jahres in Folge bedeutet. Zahlen zum Umsatz oder die konkret verkaufte Anzahl der Spiele nennt das Unternehmen traditionell nicht. Allerdings seien 780 Petabyte an Daten verschickt worden, es gebe mittlerweile 1.800 Titel und 40 Millionen registrierte Kunden.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Quentic GmbH, Berlin

Insgesamt sind nach Auskunft von Valve rund 14,5 Millionen Spiele bei Steamworks registriert worden - eine Zunahme von 67 Prozent gegenüber 2010. Besonders oft sollen das 2011 Skyrim, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Deus Ex 3: Human Revolution gewesen sein. Über die Ingame-Verkaufsfunktion wurden 19 Millionen Gegenstände erstanden. Außerdem gibt es mittlerweile 18 Free-to-Play-Games auf Steam - 2012 soll die Zahl weiter kräftig wachsen.

Valve arbeitet derzeit an einer Funktion namens Big-Picture-UI-Mode, mit der Spieler auf PC und Mac auch über sehr große Bildschirme und in mehreren Räumen ihrer Wohnung Steam verwenden können. Seit kurzem ist mit Q.u.b.e. übrigens auch das erste Spiel online erhältlich, das durch den unabhängigen Entwicklerfonds Indie Fund finanziert wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-11%) 7,99€
  3. 0,99€

Lördrjck 11. Jan 2012

Wenn ich mir ein aktuelles Spiel kaufe das mir gefällt und ich es auch noch spielen will...

burzum 10. Jan 2012

Schlag mich, aber wirklich rein auf die Technik reduziert wäre ich nur mit den beiden...

IrgendeinNutzer 09. Jan 2012

Es ist aber auch nervig genug das manche Online-Spiele selber diverse Neustarts machen...

Mac Jack 09. Jan 2012

Naja vor allem weil Shank so verdammt groß war...

Bundle 09. Jan 2012

Soviele Spiele bieten doch diesen Service noch garnicht an. Oder meinen die damit auch...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /