Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Valve: Steam liefert 780 Petabyte an Spieledaten aus

Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Trotz zunehmender Konkurrenz wächst das Onlineportal Steam bereits im siebten Jahr in Folge um mehr als 100 Prozent, so Valve. Inzwischen sind nach Angaben des Unternehmens über 40 Millionen Spieler registriert.

Das Entwicklerstudio Valve meldet neue Rekordzahlen für sein Onlineportal Steam. Angeblich ist die Anzahl der online verkauften Games im Jahr 2011 um mehr als 100 Prozent gewachsen - was die siebte Verdoppelung innerhalb eines Jahres in Folge bedeutet. Zahlen zum Umsatz oder die konkret verkaufte Anzahl der Spiele nennt das Unternehmen traditionell nicht. Allerdings seien 780 Petabyte an Daten verschickt worden, es gebe mittlerweile 1.800 Titel und 40 Millionen registrierte Kunden.

Anzeige

Insgesamt sind nach Auskunft von Valve rund 14,5 Millionen Spiele bei Steamworks registriert worden - eine Zunahme von 67 Prozent gegenüber 2010. Besonders oft sollen das 2011 Skyrim, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Deus Ex 3: Human Revolution gewesen sein. Über die Ingame-Verkaufsfunktion wurden 19 Millionen Gegenstände erstanden. Außerdem gibt es mittlerweile 18 Free-to-Play-Games auf Steam - 2012 soll die Zahl weiter kräftig wachsen.

Valve arbeitet derzeit an einer Funktion namens Big-Picture-UI-Mode, mit der Spieler auf PC und Mac auch über sehr große Bildschirme und in mehreren Räumen ihrer Wohnung Steam verwenden können. Seit kurzem ist mit Q.u.b.e. übrigens auch das erste Spiel online erhältlich, das durch den unabhängigen Entwicklerfonds Indie Fund finanziert wurde.


eye home zur Startseite
Lördrjck 11. Jan 2012

Wenn ich mir ein aktuelles Spiel kaufe das mir gefällt und ich es auch noch spielen will...

burzum 10. Jan 2012

Schlag mich, aber wirklich rein auf die Technik reduziert wäre ich nur mit den beiden...

IrgendeinNutzer 09. Jan 2012

Es ist aber auch nervig genug das manche Online-Spiele selber diverse Neustarts machen...

Mac Jack 09. Jan 2012

Naja vor allem weil Shank so verdammt groß war...

Bundle 09. Jan 2012

Soviele Spiele bieten doch diesen Service noch garnicht an. Oder meinen die damit auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  2. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  3. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  4. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  5. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  6. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  7. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  8. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  9. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  10. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Nachtrag: Ich biete

    bombinho | 16:24

  2. Re: Enttäuscht

    DeathMD | 16:23

  3. Re: Dalli Dalli

    theFiend | 16:20

  4. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 16:19

  5. Re: Damit die staatlichen Fake News noch länger...

    theFiend | 16:17


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 13:05

  4. 11:59

  5. 09:03

  6. 22:38

  7. 18:00

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel