• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: Sony stellt Playstation 4 im Sommer 2012 vor

Die nächste Xbox, aber auch die Playstation 4 sollen ihr Debüt auf der Spielemesse E3 im Juni 2012 haben. Das will ein britisches Fachmagazin von einer "100 Prozent sicheren, ultrahohen" Quelle erfahren haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Playstation
Logo Playstation (Bild: Sony Computer Entertainment)

Die Anzeichen verdichten sich, dass es auf der Spielemesse E3, die Anfang Juni 2012 in Los Angeles stattfindet, gleich drei neue Konsolen zu sehen geben wird. Wie das meist gut informierte Branchenblatt MCV erfahren haben will, wird Sony Computer Entertainment die Playstation 4 enthüllen. Das Unternehmen soll dies einer Reihe von Entwicklerstudios signalisiert haben. Der Redakteur von MCV hat per Twitter bestätigt, dass seine Informationen von einer "100 Prozent sicheren, ultrahohen" Quelle stammen.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Dass Microsoft auf der E3 die nächste Xbox vorstellt, gilt in der Branche schon länger als ausgemachte Sache. Nintendo wird nach allgemeiner Erwartung auf der Spielemesse die finale Hardware der Wii U präsentieren und dann auch Details zum Innenleben der Konsole, zum Preis und zu den Veröffentlichungsterminen nennen.

Sony dürfte es vor allem darum gehen, seinen Rivalen nicht die Show zu überlassen und nicht erneut - wie bei der aktuellen Konsolengeneration - deutlich später als die Konkurrenz mit seinem Produkt auf den Markt zu kommen. Es ist gut möglich, dass das Unternehmen zwar die wesentlichen Neuerungen der Playstation 4 vorstellt, sich aber mit Details noch zurückhält. Keine der betroffenen Firmen hat sich bislang offiziell zu den Plänen für die E3 zu Wort gemeldet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Acid 303 11. Jan 2012

Sony: Keine Vorstellung der PS4 auf der E3-Messe Vergangene Woche kam das Gerücht auf...

Endwickler 10. Jan 2012

Wieso?

Endwickler 10. Jan 2012

Außer dem gleichen Thema sehe ich da kaum Ähnlichkeiten. Hier im Thread ging es...

JanZmus 10. Jan 2012

Das ist zwar reißerisch geschrieben, aber entspricht nicht der Wahrheit sondern wird von...

Endwickler 09. Jan 2012

Die einfache DVD-Geschwindigkeit überträgt rund ein Viertel der Daten einer einfachen Blu...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /