Abo
  • Services:
Anzeige
CloudFTP bring USB-Gerät ins WLAN.
CloudFTP bring USB-Gerät ins WLAN. (Bild: Sanho)

USB-Geräte am iPhone: CloudFTP bringt USB-Geräte ins WLAN

CloudFTP bring USB-Gerät ins WLAN.
CloudFTP bring USB-Gerät ins WLAN. (Bild: Sanho)

Sanho stellt auf der CES mit CloudFTP einen Adapter vor, der USB-Geräte mit der Cloud und iOS-Geräten verbindet. Mit CloudFTP lassen sich Daten von einem angeschlossenen USB-Gerät per WLAN übertragen.

Filme, Fotos oder Dokumente von Kameras, USB-Festplatten, Speichersticks, Kartenlesern und anderen Geräten mit USB-Anschluss lassen sich mit CloudFTP von Sanho über WLAN übertragen. Damit ist beispielsweise auch ein Zugriff per iPad oder iPhone möglich, ohne dass ein Computer dazwischengeschaltet werden muss. Allerdings unterstützt CloudFTP derzeit nur USB-Massenspeichergeräte.

Anzeige

CloudFTP kann sich zudem automatisch per WLAN mit dem Internet verbinden, um Daten von einem USB-Gerät in der Cloud zu sichern, beispielsweise in Dropbox, Box.net oder Apples iCloud. Auch ein direkter Netzwerkzugriff ist möglich, wenn CloudFTP im gleichen WLAN eingebucht ist.

  • CloudFTP von Sanho
  • CloudFTP von Sanho
CloudFTP von Sanho

CloudFTP kann maximal drei Filme und Musikstücke gleichzeitig auf angeschlossene Geräte streamen. Zudem können über den Adapter die auf dem angeschlossenen Gerät gespeicherten Fotos durchstöbert und heruntergeladen werden.

Auch umgekehrt soll CloudFTP nutzbar sein, so dass beispielsweise Daten von einem iPad oder iPhone auf dem angeschlossenen USB-Gerät gespeichert werden können.

Sanhos CloudFTP verfügt über einen nicht näher benannten ARM9-Prozessor von Texas Instruments und unterstützt WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, funkt also nur im 2,4-GHz-Bereich. Der 75 x 58 x 22 mm große Kasten bringt 109 Gramm auf die Waage. Mit einer Ladung seines Lithium-Ionen-Akkus soll CloudFTP rund 5 Stunden durchhalten.

Das einst von Daniel Chin auf Kickstarter vorgestellte Gerät CloudFTP fand dort großen Anklang und soll ab Februar 2012 unter hypershop.com sowie im Fachhandel für 99,95 US-Dollar verfügbar sein.


eye home zur Startseite
ozelot012 09. Jan 2012

Die Frage ist, ob TimeMachine Kompatibilität dann zeigt. Und wie sieht es mit der...

Geigenzaehler 09. Jan 2012

Das ist dann sozusagen der Nachfolger der Deaddrops, den eingemauerten USB-Sticks. Damit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München
  3. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen
  4. Hochschule Konstanz, Konstanz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  2. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  3. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  4. Asylpolitik

    "Mit dem Grundgesetz nicht vereinbar"

  5. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar

  6. Refurbish

    Samsung will offenbar aufbereitete Galaxy Note 7 verkaufen

  7. Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)

    Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse

  8. Windows 10

    Microsoft bestätigt zweites großes Update für das Jahr 2017

  9. Drahtloses Laden

    Die Motherbox lädt das Smartphone

  10. Vodafone

    Schon kurze Verzögerung beim Upload nervt Mobilfunknutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Re: und es geht noch günstiger

    ve2000 | 13:26

  2. Re: Gesetze die technologisch überholt sind

    Flyns | 13:26

  3. Re: Klatschehelles Handy gesucht

    AnDieLatte | 13:25

  4. Re: Netflix ist die absolute Frechheit!

    keksperte | 13:25

  5. Re: Die USA machen es vor und...

    theFiend | 13:24


  1. 13:30

  2. 13:30

  3. 13:30

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:12

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel