Lexar: Compactflash-Speicherkarte mit 256 GByte

Für lange Videosequenzen, viele Fotos in hoher Auflösung oder Spezialanwendungen hat Lexar eine Compactflash-Speicherkarte entwickelt, die 256 GByte Daten speichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Professional 400x Compactflash
Professional 400x Compactflash (Bild: Lexar)

Lexar hat mit der "Professional 400x Compactflash" eine Speicherkarte vorgestellt, die 256 GByte Kapazität aufweist. Versionen mit 64 und 128 GByte sind ebenfalls im Programm.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Produktplaner / Requirements Engineer (m/w/d) - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Die CF-Karten verfügen über eine Geschwindigkeitsrate von 400x (ausgehend von 150 KByte/s) und erreichen nach Herstellerangaben eine Mindestübertragungsgeschwindigkeit von 60 MByte pro Sekunde. Die Karten entsprechen dem UDMA-7-Standard.

Die "Lexar Professional 400x CF-Karte" wird mit der Bildrettungssoftware des Herstellers ausgeliefert, mit der versehentlich gelöschte Foto- und Videodateien wiederhergestellt werden können. Auf die Karte gewährt Lexar eine zehnjährige Garantie.

Mit Kapazitäten von 64 und 128 GByte sollen die Karten ab Januar 2012 erhältlich sein und rund 300 beziehungsweise 550 Euro kosten. Wie viel die Karte mit 256 GByte kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Irische Datenschutzbehörde: Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen
    Irische Datenschutzbehörde
    Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen

    Mit einem Trick umgeht Facebook die DSGVO. Die irische Datenschutzbehörde findet das okay, möchte aber nicht, dass Noyb dies öffentlich macht.

  2. PC-Version: Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz
    PC-Version
    Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz

    Das müsste Platz drei der Platzverwender sein: Das für Ende Oktober 2021 angekündigte Guardians of the Galaxy ist datenhungrig.

  3. TV-Chef der Telekom: Lineares Fernsehen mit festen Zeiten weiter gefragt
    TV-Chef der Telekom
    Lineares Fernsehen mit festen Zeiten "weiter gefragt"

    Ein Telekom-Manager sieht für das lineare Fernsehen eine große Zukunft - zusammen mit Streaming.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /