Xbox Live: Microsoft lockert Richtlinien für Indie-Games

Microsoft lockert die Einschränkungen für Xbox Live Indie Games und will unabhängigen Entwicklern dadurch neue Möglichkeiten hinsichtlich Preisgestaltung und Datenvolumen geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Bedingungen für Xbox Live Indie Games
Neue Bedingungen für Xbox Live Indie Games (Bild: Microsoft)

Zum Jahresbeginn 2012 passt Microsoft die Richtlinien für Xbox Live Indie Games an. Die maximale Größe der Spielepakete (CCGAME Size) wird von 150 auf 500 MByte erhöht. Entwickler können also größere Indie-Spiele über Microsofts App Hub einreichen und über Xbox Live Indie Games vertreiben.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Wikando GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Risikomanager Internal Control System (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
Detailsuche

Zudem wird die Preisgestaltung flexibler: Bislang durften Spiele, die größer als 50 MByte sind, nur für 240 oder 400 Microsoft Points angeboten werden. Ein Microsoft Point kostet rund 1,1 Cent. Künftig dürfen Spiele bis zu 150 MByte auch für 80 Microsoft Points verkauft werden, also knapp 90 Cent.

Entwickler dürfen außerdem mehr Spiele über Xbox Live Indie Games anbieten. Zunächst hatte Microsoft maximal 8 Indie-Spiele pro Entwickler erlaubt, später 10. Nun steigt diese Grenze auf 20 Spiele pro Entwickler, kündigte Microsoft in einem Blogeintrag an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E.T. feiert Geburtstag
40 Jahre nach Hause telefonieren

Lange Zeit war Steven Spielbergs E.T. - Der Außerirdische der erfolgreichste Film aller Zeiten. Noch heute ist er einer der charmantesten.
Von Peter Osteried

E.T. feiert Geburtstag: 40 Jahre nach Hause telefonieren
Artikel
  1. Intellectual Property: Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird
    Intellectual Property
    Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird

    Moderne Chips bestehen längst nicht mehr nur aus der CPU, sondern aus Hunderten Komponenten. Daher ist es nahezu unmöglich, einen Prozessor selbst zu entwickeln. Wir erklären wieso!
    Eine Analyse von Martin Böckmann

  2. Deutscher Entwicklerpreis: Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel
    Deutscher Entwicklerpreis
    Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel

    Beste technische Leistung, Innovationspreis und bestes Spiel: The Wandering Village ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2022.

  3. Google: Chrome spart Speicher durch Löschen von Tabs
    Google
    Chrome spart Speicher durch Löschen von Tabs

    Ein Memory Saver soll in Chrome Tabs häufiger einfach komplett deaktivieren. Zum Energiesparen wird die Bildwiederholrate heruntergesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /