Abo
  • IT-Karriere:

Chrome-17-Beta: Googles Browser soll schneller und sicherer werden

Google hat eine Betaversion von Chrome 17 veröffentlicht. Die neue Version soll Nutzer besser vor Schadsoftware schützen und Webseiten laden, noch bevor der Nutzer die URL eingegeben hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome-17-Beta mit erweitertem Omnibox Prerendering
Chrome-17-Beta mit erweitertem Omnibox Prerendering (Bild: Google)

Chrome 17 verfügt über ein erweitertes "Omnibox Prerendering", das bedeutet, der Browser beginnt bereits mit dem Herunterladen und Rendern einer Website im Hintergrund, während der Nutzer noch die URL in die Omnibox genannte URL-Zeile eingibt. Dieser Mechanismus greift dann, wenn eine URL per Autovervollständigung erzeugt wird und auf eine Webseite zeigt, die der Nutzer mit großer Wahrscheinlichkeit besucht. Das bedeutet also, oft besuchte Seiten werden in Chrome künftig schneller dargestellt, da die Seite gegebenenfalls bereits fertig heruntergeladen und gerendert ist, wenn der Nutzer Enter drückt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Darüber hinaus will Google mit Chrome 17 die Sicherheit der Nutzer verbessern: Schon heute sorgt Chrome mit der Safe-Browsing-Technik dafür, dass Seiten mit Schadcode blockiert werden, der ohne Zutun des Nutzers ausgeführt wird. Nach Einschätzung von Google verschieben sich aber die Angriffe und es gibt zunehmend Seiten, die versuchen, Nutzer dazu zu verleiten, Schadsoftware herunterzuladen und zu installieren, indem sie beispielsweise vorgeben, es handle sich um eine kostenlose Anti-Virus-Software.

Daher prüft Chromes Safe-Browsing-Technik künftig auch ausführbare Dateien (.exe und .msi). Ist bekannt, dass eine bestimmte Datei Schadcode enthält, blockiert Chrome den Download. Das gilt auch für Downloads von Websites, die dafür bekannt sind, zum großen Anteil Schadsoftware zu verbreiten. Der Umfang der blockierten Downloads ist in der Beta von Chrome 17 noch gering, so Google, die Funktion soll aber deutlich ausgeweitet werden.

Darüber hinaus hat Google auch das Erweiterungs-API ausgebaut.

Die Beta von Chrome 17 steht ab sofort über den Betakanal von Google Chrome zum Download bereit.

Sicherheitsupdate für Chrome 16

Für die aktuelle stabile Version hat Google derweil ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. In Chrome 16.0.912.75 wurden drei als "hoch" eingestufte Sicherheitslücken beseitigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  3. 4,99€
  4. 24,99€

Endwickler 10. Jan 2012

Ich habe auch mal zwei Sourcecodeteile aus den Quellen von Symantec: "if" und "switch".

Endwickler 10. Jan 2012

Hier wurde wenigstens einmal beschrieben, auf welche Weise man das "schneller" sich...

Bill S. Preston 09. Jan 2012

Ich werde dann doch mal einen Test machen! Es waren ja einige gute Tipps dabei...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /