iShower: Bluetooth-Duschlautsprecher mit Steuerfunktionen

In der Dusche Musik hören ist mit zahlreichen wasserdichten Radios möglich, doch wenn die Musik vom Smartphone oder Tablet kommen soll, ist das keine Lösung. Der iShower als ein wasserfester Lautsprecher mit Bluetooth soll Abhilfe bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
iShower
iShower (Bild: iDevices)

Der iShower ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der gegen Spritzwasser geschützt ist. Er soll auf einer Entfernung von bis zu 50 Metern Musik von mobilen Geräten, Notebooks und PCs empfangen und abspielen können.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  2. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
Detailsuche

Mit Knöpfen zum Abspielen, Pausieren, Vor- und Zurückspulen sowie zur Änderung der Lautstärke ist auch eine rudimentäre Steuerung der Wiedergabegeräte möglich. Die Uhrzeit wird auf einem Display dargestellt.

Der Hersteller iDevices teilte mit, dass iShower mit dem iPad, iPhone, iPod und Android-Geräten zusammenarbeitet. Drei AA-Akkus erlauben eine Wiedergabe von bis zu 15 Stunden. Wahlweise kann das Gerät auch mit an den Strand genommen werden, da es auch staubgeschützt ist. Bis zu fünf Bluetooth-Pairings werden gespeichert, so dass die Wiedergabegeräte nicht jedes Mal neu angemeldet werden müssen.

IShower soll auf der Consumer Electronics Show (CES) 2012 in Las Vegas vorgestellt werden und rund 100 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sskora 08. Jan 2012

und wenns nur ein knopfdruck auf play ist, man nicht grade unbedingt seinen lieblingssong...

Lokster2k 06. Jan 2012

Das dachte ich auch grad...beim Duschen telefonieren...am besten noch beim Kacken, oder...

ozelot012 06. Jan 2012

Dann taugt das Ding nichts....

Bouncy 06. Jan 2012

Ich suche schon lange nach so einem externen BT-Lautsprecher für den Strand\Dusche\Kajak...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Festnetz: Telekom baut mehr FTTH als Vectoring
    Festnetz
    Telekom baut mehr FTTH als Vectoring

    Die Zahl der Haushalte, die Fiber To The Home von der Telekom erhalten können, stieg im September um 187.000.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

  3. Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
    Age of Empires 4 im Test
    Im Galopp durch die Geschichte

    Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 965€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90€ & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /