Cloudon: Microsoft-Dokumente auf dem iPad bearbeiten

Ein Dienst soll es ermöglichen, auf dem iPad Office-Dokumente zu bearbeiten. Cloudon stellt online die Infrastruktur von Microsoft Office bereit, gespeichert werden die Dokumente in Dropbox.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudon will die Bearbeitung von Office-Dokumenten auf dem iPad ermöglichen.
Cloudon will die Bearbeitung von Office-Dokumenten auf dem iPad ermöglichen. (Bild: Cloudon)

Cloudon will es ermöglichen, Office-Dokumente von Microsoft auf dem iPad zu bearbeiten. Dazu stellt der Dienst die Infrastruktur zum Bearbeiten solcher Dateien online bereit. Nachdem sie bearbeite wurden, speichert sie Cloudon im persönlichen Dropbox-Speicher. Zunächst soll der Dienst kostenlos angeboten werden. Nach einem fulminanten Start musste Cloudon ihn allerdings vorübergehend einstellen - es konnte dem Benutzerandrang nicht standhalten.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/f/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET
    Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Cloudon will Office in Version 2010 zur Verfügung stellen und zunächst das Bearbeiten von Word-Dokumenten und Excel-Tabellen oder Powerpoint-Präsentationen ermöglichen. Ist der Anwender mit dem Editieren der Dokumente fertig, werden sie direkt in der persönlichen Dropbox des Benutzers gespeichert und aus Cloudon gelöscht, verspricht das Unternehmen in seinem Blog. Ferner sollen die Dateien mit 256-Bit-Verschlüsselung an Dropbox übertragen werden.

Wegen des initialen Ansturms musste Cloudon auch die kostenlose Applikation aus dem App Store entfernen. Das Unternehmen verspricht, den Dienst sobald wie möglich wieder bereitzustellen. Inzwischen nimmt Cloudon Voranmeldungen für den Dienst entgegen. Zwar ist der Dienst zunächst kostenlos, Cloudon will aber entweder Teile des Dienstes später kostenpflichtig anbieten oder aber ein zeitlich begrenztes kostenfreies Angebot bereitstellen.

Interessierte können sich auf der Webseite des Dienstes anmelden. Sie erhalten dann eine Benachrichtigung, wenn Cloudon wieder verfügbar ist. Der Dienst befindet sich noch in einer Art Betaphase. Benutzer sind willkommen, Anregungen oder Feedback beizusteuern, schreibt Cloudon.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

RosaSchwarz 01. Jul 2013

man kann auch durch App seine Word Dokumente bearbeiten. ich benutze eine App, Beesy...

linuxuser1 05. Jan 2012

Angeblich bringt Microsoft Office ja nativ fürs iPad.



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /