• IT-Karriere:
  • Services:

Freier Desktop: KDE SC 4.8 fast fertig

Ab sofort lässt sich KDE SC 4.8 RC2 testen. Die Vorabversion enthält bereits alle für KDE SC 4.8 geplanten Funktionen, etwa die Integration von Qt Quick. Die ersten in QML geschriebenen Anwendungen sind ebenfalls verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE-SC-4.8-Beta mit ersten QML-Anwendungen
KDE-SC-4.8-Beta mit ersten QML-Anwendungen (Bild: KDE/Screenshot: Golem.de)

Der zweite Release Candidate von KDE SC 4.8 ist erschienen. Die Entwickler konzentrieren sich damit nur noch auf das Beheben von Fehlern bis zur finalen Veröffentlichung, die für den 25. Januar geplant ist. Deshalb rufen die Entwickler auch dazu auf, die Softwaresammlung ausgiebig zu testen und Fehler zu melden.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Für die nächste KDE-Version haben die Entwickler Qt Quick in die Plasma Workspaces integriert. Dazu wurden die Widgets um ein API erweitert, auf das QML-Anwendungen zugreifen können. Das Benachrichtigungselement für Geräte ist bereits auf QML portiert worden, Gleiches gilt für den Fensterwechsler, für den sich nun einfach verschiedene Layouts erstellen lassen.

Der Dateimanager Dolphin wurde überarbeitet, soll nun schneller sein und besser aussehen. Dazu hat der Entwickler Peter Penz große Codeteile umgeschrieben. Der Dateimanager ist nun in der Lage, die Größe von dargestellten Objekten dynamisch zu verändern. So werden zum Beispiel sehr lange Dateinamen nicht mehr abgeschnitten, sondern entsprechend kleiner dargestellt. Darüber hinaus funktioniert die Gruppierung von Objekten nun in allen Ansichtsmodi.

Entwickler Craig Drummond trug die alternative Fensterleiste Icon Tasks bei. Viele der Änderungen Drummonds wurden in die Bibliothek Libtaskmanager eingepflegt und stehen somit in der Standardfensterleiste zur Verfügung. Außerdem wurde Icon Tasks in das Plasma-Addon-Repository aufgenommen.

Der systemübergreifende Passwortspeicher KSecretservice stellt gespeicherte Passwörter in KDE SC 4.8 auch Nicht-KDE-Programmen zur Verfügung. Das soll für eine bessere Integration der "fremden" Anwendungen in KDE SC sorgen.

Der Quellcode von KDE SC 4.7.97, wie der Release Candidate 2 beziffert wird, liegt auf verschiedenen Spiegelservern des KDE-Projekts zum Download bereit. Binärpakete für verschiedene Distributionen sind ebenfalls erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  4. 212,22€ (Bestpreis)

Schiwi 07. Jan 2012

Tun sie doch, keine sorge Hab eben die RC2 reinbekommen, Kmail2 läuft jetzt um einiges...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Android 12: Endlich Android-Updates!
    Android 12
    Endlich Android-Updates!

    Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
    2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
    3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

      •  /