Abo
  • Services:
Anzeige
Heilige Information: Logo der Kopimistenkirche
Heilige Information: Logo der Kopimistenkirche (Bild: Kopimi)

Filesharing: Kopieren als religiöser Grundsatz anerkannt

Heilige Information: Logo der Kopimistenkirche
Heilige Information: Logo der Kopimistenkirche (Bild: Kopimi)

Eine schwedische Finanzbehörde hat die Kirche der Kopimisten als Religionsgemeinschaft anerkannt. Die Mitglieder der Kirche fühlen sich der freien Verbreitung von Informationen verpflichtet.

Filesharing wird in Schweden zur Religion: Der schwedische Staat hat die Det Missionerande Kopimistsamfundet (etwa: Missionarische Kirche des Kopimismus) als Glaubensgemeinschaft anerkannt.

Die Kopierkirche wurde 2010 von dem Philosophiestudenten Isak Gerson gegründet. Er hat sich seither um eine offizielle Anerkennung bemüht. Im dritten Anlauf habe das Kammarkollegiet diese erteilt, berichtet Kirchenvorstand Gustav Nipe. Das Kammarkollegiet ist eine dem Finanzamt unterstellte Behörde, die unter anderem für die Anerkennung von Religionsgemeinschaften zuständig ist. Der Brief sei zwar schon vor Weihnachten eingetroffen, sie hätten ihn aber erst Tage nach dem Jahreswechsel geöffnet, erzählte Gerson der britischen Ausgabe des Technologiemagazins Wired.

Anzeige

Behördliche Kopierskepsis

Gerson, das spirituelles Oberhaupt der Gemeinschaft, begrüßte die Maßnahme. Er hoffe, dass dies "ein Schritt auf den Tag hin ist, an dem wir unseren Glauben ohne Furcht vor Verfolgung ausüben können." Dass sich das Verfahren so lange hingezogen hat, könnte nach Nipes Ansicht daran liegen, dass viele schwedische Behörden eine urheberrechtsfreundliche Haltung hätten und das Kopieren deshalb skeptisch betrachteten.

Kopieren ist aber das zentrale Element dieser Glaubensgemeinschaft. Für sie ist die Information heilig. Ihr Wert vervielfache sich, wenn sie kopiert werde, glauben die Kopimisten. Das spiegelt sich auch im Namen der Gemeinschaft wider: Kopimi stammt von Copy me, kopier mich. Derzeit hat die Kirche des Kopimismus rund 3.000 Mitglieder. Allerdings sei eine formale Mitgliedschaft nicht notwendig - es reiche aus, sich dem zentralen Gedanken, der Information und ihrer Verbreitung, verpflichtet zu fühlen.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 09. Jan 2012

Da zahlt man dann wieder gern Kirchensteuer. ;)

profi-knalltüte 09. Jan 2012

klingt einfach, aber information ist nicht gleich information. in diesem film haben sich...

__destruct() 06. Jan 2012

Nein, weiß != blau ist wahr und weiß <> blau ist auch wahr, aber blau ==! weiß ist...

GodsBoss 06. Jan 2012

Naja, kommt drauf an. Wenn deine Religion beinhaltet, Tiere grausam ausbluten zu lassen...

slashwalker 06. Jan 2012

Was meinst du wie schnell Schweden überbevölkert wäre? :-p



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  2. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75% sparen
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Hätte ich auch gern...

    Der Held vom... | 21:22

  2. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    VigarLunaris | 21:17

  3. Re: Listenpreis vs. Marktpreis

    VigarLunaris | 21:16

  4. Reicht nicht einfach irgendeine Version?

    Umaru | 21:15

  5. Re: Die Logik versteh ich nicht

    VigarLunaris | 21:06


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel