Android-Tablet: Honeycomb-Update für alle Flyer-Modelle von HTC

HTC hat nun damit begonnen, das Update auf Android 3.2 alias Honeycomb auch für die Nur-WLAN-Variante des Android-Tablets Flyer zu verteilen. Die übrigen Flyer-Besitzer erhielten das Honeycomb-Update bereits vor einem Monat.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 3.2 für Nur-WLAN-Flyer ist da.
Android 3.2 für Nur-WLAN-Flyer ist da. (Bild: HTC)

In mehreren Foren berichten Besitzer eines Flyer in der Nur-WLAN-Ausführung, dass HTC auch für diese Modelle nun das Update auf Android 3.2 alias Honeycomb verteilt. Von HTC selbst gibt es keine Ankündigung dazu. Seit Anfang Dezember 2011 können Besitzer eines Flyer-Modells mit UMTS- und WLAN-Funktion bereits Android 3.2 alias Honeycomb nutzen.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Systemadministrator (m/w/d) für vertriebliche IT-Systeme
    Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
Detailsuche

Versprochen wurde das Update auf Honeycomb für das Flyer bereits seit Mai 2011 und HTC wollte das Update "so früh wie möglich" veröffentlichen. Zuletzt hatte HTC Mitte November 2011 bekanntgegeben, dass das Update noch in diesem Jahr erscheinen wird. Zumindest für die Nur-WLAN-Variante des Tablets konnte HTC das Versprechen ganz knapp nicht einhalten.

Weil das Flyer einen 7 Zoll großen Touchscreen hat, war ein offizielles Honeycomb-Update erst mit Android 3.2 möglich, das auch kleinere Displays direkt unterstützt. Android 3.2 wurde von Google im Juli 2011 vorgestellt - also vor mittlerweile sechs Monaten. Mittlerweile ist Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich aktuell. Ob das Flyer ein Update auf Android 4.0 erhalten wird, ist noch immer nicht bekannt.

Das Update für das Flyer wird von HTC schubweise verteilt und kann drahtlos per WLAN installiert werden. Ein Computer ist nicht erforderlich, um das Tablet zu aktualisieren. Das UMTS-WLAN-Flyer lief nach dem Update mit Android 3.2.1 und die HTC-Erweiterung Sense für Tablets war in der Version 1.1 vorhanden. Vermutlich wird es so auch beim Nur-WLAN-Flyer sein. Nach dem Update sind wohl die Hardwaretasten am Tablet funktionslos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /