Abo
  • IT-Karriere:

Ohne Touchscreen: Erstes All-in-One von HP mit 27-Zoll-Display

Auf der CES in Las Vegas will HP seinen ersten AIO-PC mit einem 27-Zoll-Bildschirm vorstellen. Das Gerät verfügt zwar nicht über einen Touchscreen, für einfache Bedienung soll aber die Windows-Erweiterung HP Magic Canvas sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Omni27
Der Omni27 (Bild: HP)

Noch geizt Hewlett-Packard mit fast sämtlichen technischen Daten zu seinem neuen PC Omni27. Nur, dass das Display eine Diagonale von 27 Zoll besitzt, ist beispielsweise über den Bildschirm bekannt - nicht aber dessen Auflösung und Paneltechnik. Angesichts eines US-Preises ab 1.199 US-Dollar ist es allerdings unwahrscheinlich, dass HP ein hochauflösendes IPS-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln verbaut, wie das beispielsweise Apple bei seinen 27-Zoll-iMacs tut. Diese Rechner sind im US-Apple-Store erst ab 1.699 US-Dollar zu haben.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. KION Group IT, Hamburg

Auch zu Prozessor und Grafik macht HP keine Angaben, nur dass es die heute selbstverständlichen Mehrkern-CPUs sein werden, gibt das Unternehmen bisher preis. Bei den Speichermedien sollen Festplatten bis 2 Terabyte und Blu-ray-Laufwerke optional sein. Hard- und Software für den Ton wurden zusammen mit Beats Audio entwickelt, neben den ins Gerät eingebauten Lautsprechern kann auch ein Subwoofer als Erweiterung angeschlossen werden.

Etwas konkreter wird das Unternehmen immerhin bei den Bedienungsmöglichkeiten des Omni27. Anders als die Touchsmart-PCs, die sich mit 60 Grad Neigewinkel fast flach auf den Tisch legen lassen, kann das neue AIO nur um 25 Grad geneigt werden. Mehr ist auch kaum nötig, denn der Omni27 verfügt nicht über einen Touchscreen.

Stattdessen wird der Rechner über eine kabellos angebundene Maus und Tastatur bedient. Für mehr Komfort soll dabei die Oberfläche "HP Magic Canvas" sorgen. Sie spannt, wie HP auch in einem Video zeigt, den Windows-Desktop über mehrere Bildschirmbreiten auf, zwischen denen sanft gescrollt werden kann. Die Erweiterung der Windows-Oberfläche soll auch direkten Zugriff auf Desktopverknüpfungen und die Taskleiste erlauben.

Ab dem 8. Januar 2011, also kurz vor Beginn der CES, will HP den Omni27 in den USA verkaufen. Ein Termin oder Preis für den deutschsprachigen Raum ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

elgooG 09. Jan 2012

...bei dem Rechner hat man die nicht vorhandene Portabilität eines Towers mit der...

QDOS 04. Jan 2012

IMHO spricht gegen AIO am meisten, dass man noch gute Hardware wegwirft wenn ein Teil...

EqPO 04. Jan 2012

Naja es ist dem Wuppendesign der letzten Jahre nachempfunden. Alles muss glänzen und...

nonameHBN 04. Jan 2012

nein, da weiß die linke Hand nicht, was die rechte macht und der Kopf hat von Tuten und...

nonameHBN 04. Jan 2012

Wobei man einen gebrauchten iMac monetär gesehen sicher noch gut an den Mann bekommt.


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /