Abo
  • Services:
Anzeige
FreeDOS 1.1 ist nach sechsjähriger Entwicklungszeit veröffentlicht worden.
FreeDOS 1.1 ist nach sechsjähriger Entwicklungszeit veröffentlicht worden. (Bild: FreeDOS/Golem.de)

Open Source: FreeDOS 1.1 erhält aktuelle Kernkomponenten

FreeDOS 1.1 ist nach sechsjähriger Entwicklungszeit veröffentlicht worden.
FreeDOS 1.1 ist nach sechsjähriger Entwicklungszeit veröffentlicht worden. (Bild: FreeDOS/Golem.de)

Nach mehr als sechs Jahren haben die Entwickler des freien DOS-Betriebssystems FreeDOS in ihrem Programm mit der Version 1.1 zahlreiche Kernanwendungen aktualisiert. Außerdem enthält FreeDOS neue Multiboot-Fähigkeiten.

In dem freien DOS-Betriebssystem FreeDOS 1.1 wurden zahlreiche Anwendungen auf den aktuellen Stand gebracht, darunter die Tastaturlayouts, die zahlreiche Korrekturen erhalten haben. Außerdem lässt sich FreeDOS 1.1 parallel zu MS-DOS oder Windows installieren, ohne dass Konfigurationsdateien überschrieben werden. Über ein beigelegtes Multiboot-Menü lassen sich sowohl parallel installierte ältere Windows-Versionen wie Windows 98 als auch Windows 2000 oder XP starten.

Anzeige

FreeDOS 1.1 kann auf FAT-Partitionen auch über die 8-GByte-Grenze hinaus installiert werden. Auch unterstützt der FreeDOS-Kernel FAT32-Partitionen. Ein UIDE-Treiber sorgt für einen beschleunigten Zugriff auf Festplatten. Mit der beigelegten Formatanwendung können Partitionen in NTFS umgewandelt werden. FreeDOS startet auch auf modernen Rechner.

Bislang fehlt noch die Live-Version des freien DOS-Nachbaus, FreeDOS lässt sich lediglich installieren. FreeDOS 1.1 enthält auch einen Bootdisk-Builder, mit dem eine startfähige Diskette erstellt werden kann.

Die Entwickler von FreeDOS begannen mit der Arbeit an einem freien DOS-Betriebssystem im Jahr 1994, als Microsoft mitteilte, MS-DOS nicht länger ausliefern und unterstützen zu wollen. Gedacht ist FreeDOS vor allem für Anwender, die noch DOS-Anwendungen einsetzen wollen. Mit der Bootdiskette lassen sich beispielsweise auch Bios-Updates installieren.

Es steht ein ISO-Image von FreeDOS 1.1 zum Download bereit. Die Software unterliegt den Bestimmungen der GPL und lässt damit auch Veränderungen am Quelltext zu.


eye home zur Startseite
elgooG 06. Jan 2012

Also ich habe mal im Wiki gestöbert und das gibt nicht viel zu dem Thema preis: http...

Der Kaiser! 04. Jan 2012

syntax error 04. Jan 2012

Bis zum Umbau des dortmunder Bahnhofs vorn paar Jahren wurden sämtliche Anzeigesysteme...

Der Kaiser! 04. Jan 2012

http://doscore.net/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG), Köln
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  4. sedApta advenco GmbH, Gießen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€
  2. 34,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Man darf gespannt sein...

    moepmoep | 21:34

  2. Re: Steht doch auf der Datenschutz-Seite von...

    xeneo23 | 21:32

  3. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 21:29

  4. Re: Lohnt sich ziemlich

    non_existent | 21:29

  5. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    rebbeldi | 21:28


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel