Abo
  • Services:

Cloudspeicher: 1blu-Drive-Home mit 25 GByte aus Berlin

Von dem Webhoster 1blu kommt ein deutsches Konkurrenzprodukt zu Dropbox. Der Speicher in der Cloud mit 25 GByte Kapazität kostet 22,80 Euro im Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudspeicher: 1blu-Drive-Home mit 25 GByte aus Berlin
(Bild: 1blu)

1blu bietet das neue Cloudspeicherprodukt 1blu-Drive. Die Onlinefestplatte 1blu-Drive Home des Berliner Webhosting-Dienstleisters bietet ein Speichervolumen von 25 GByte für 1,90 Euro im Monat plus 9,90 Euro Einrichtungsgebühr. Bei zwölfmonatiger Vertragsbindung entfällt die Einrichtungsgebühr, der Cloudspeicher kostet dann 22,80 Euro im Jahr.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Auf Wunsch lässt sich bei "1blu-Drive Home" ein zweites Benutzerkonto einrichten und der Cloudspeicher gemeinsam verwalten. Dabei hat der Hauptnutzer die Möglichkeit, nur für ihn einsehbare Ordner anzulegen. Dateien und Ordner können über einen Weblink mit anderen Personen geteilt und mit einem Passwort versehen werden. Die Links sind zeitlich unbegrenzt nutzbar, können aber auch zeitlich eingeschränkt werden. Per Multiupload, das auch per Webbrowser funktioniert, ist das Hochladen von bis zu 30 Dateien parallel möglich.

1blu-Drive kann SSL-verschlüsselt per Webdav als Laufwerk auf dem eigenen Rechner eingebunden werden. Die Datenübertragung kann auch per FTPS/SFTP erfolgen. Die Bedienung von 1blu-Drive soll per Drag & Drop erfolgen.

Mit der Backupfunktion kann täglich automatisch ein komplettes Backup erstellt werden. Damit sollen sich einzelne Dateien und Ordner wiederherstellen oder die gesamte Festplatte auf den Stand eines bestimmten Datums zurücksetzen lassen. Gespeichert würden sämtliche Daten im Rechenzentrum in Frankfurt am Main.

Softwaretechnisch basiert 1blu-Drive auf dem Dateimanager Ajaxplorer in der Version 4.0, die an die 1blu-Systeme angepasst wurde.

Das Unternehmen 1blu ist seit 2005 aktiv. Wie Sprecherin Diana Dasch Golem.de sagte, will das Unternehmen mit US-Anbietern wie Dropbox konkurrieren. "Als Webhoster liegt es nahe, so etwas anzubieten", erklärte Dasch.

Hinter 1blu steht eine Schweizer Investorengruppe. Am 14. Dezember 2011 kaufte 1blu den Konkurrenten Greatnet. Perspektivisch erwartet 1blu für den Webhosting-Markt eine zunehmende Konsolidierung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-56%) 10,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-81%) 5,75€

gartenmaedel 04. Jan 2012

Bei Strato kostet die Cloud 1,49 ¤ für 20 GB. Kann auch perApp auf Iphone/Ipad genutzt...

Brutodo 04. Jan 2012

Hab das Home-Paket für 1,90 Euro getestet. Funktioniert ganz gut und lässt sich per...

Rost 03. Jan 2012

Sowas ist bei Golem leider normal, gut finde ich es auch nicht. Im Vergleich zu dem...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /