Raspberry Pi: Referenzplatinen werden bei eBay versteigert

Erste Referenzplatinen des Kleinstcomputers Raspberry Pi werden zurzeit bei eBay versteigert. Das höchste Gebot liegt gegenwärtig bei etwa 2.500 Euro. Später sollen die Minirechner zwischen 25 und 35 Euro kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Prototypen des Raspberry Pi werden bei eBay versteigert.
Prototypen des Raspberry Pi werden bei eBay versteigert. (Bild: Raspberry Pi)

Der von Spieleentwickler David Braben konzipierte Kleinstrechner Raspberry Pi wird in ersten Testmustern gegenwärtig bei eBay versteigert. Das Team plant, insgesamt zehn Stück einer Vorabversion der Platine zu versteigern. Jeden Tag soll eine weitere Platine hinzukommen, bislang sind es sechs. Für die erste Platine liegt das Höchstgebot bei etwa 2.500 Euro. Für die anderen liegen die Gebote zwischen circa 720 und 1.100 Euro. Die Einnahmen sollen in das gemeinnützige Projekt zurückfließen, um die Entwicklung und Herstellung des Minirechners zu finanzieren.

  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  • Der Prototyp des Raspberry Pi
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Der Prototyp des Raspberry Pi
Stellenmarkt
  1. Remote Product Quality Specialist (m/w/d)
    Scrum Masters GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT Security Administrator (m/w/d)
    RENK GmbH, Augsburg
Detailsuche

Das Raspberry-Pi-Team zeigte sich überrascht über die Höhe der Gebote, zumal die Testmuster nicht der endgültigen Version entsprechen sollen. Das Projekt hat insgesamt Teile für 10.000 Stück des Kleinstrechners bereits auf Lager. Die Produktion soll Ende Januar 2012 anlaufen.

Die Testmuster des Minicomputers sind mit einer ARM-basierten CPU und mit einem USB- und Ethernet-Anschluss (SMSC LAN9512) bestückt. Der von Braben kürzlich vorgestellte Prototyp verwendet eine ARM11-CPU mit 700 MHz, der Arbeitsspeicher besteht aus 128 MByte SDRAM. Die Grafikeinheit unterstützt OpenGL ES 2.0 sowie HD-Video mit 1080p. Daten können auf einer SD-Karte gespeichert werden, für die ein Slot verbaut ist. Auf den Testmustern ist die Linux-Distribution Debian installiert.

Später soll es zwei Versionen des Raspberry-Pi geben: Die Version mit 128 MByte RAM, aber ohne LAN-Chip soll etwa 25 US-Dollar kosten, die Variante mit USB- und LAN-Chip sowie 256 MByte RAM soll 5 bis 10 US-Dollar teurer sein.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Leiter des unter anderem für Rollercoaster Tycoon bekannten Studios Frontier Developments hofft, dass Regierungen, Lehrer und Entwickler das Gerät kostenlos an Schüler verteilen, die sonst keinen Zugang zu Computern haben. Schüler bräuchten einfache Lösungen, um die grundlegende Technik hinter Hardware und Software zu erlernen. Erst dadurch könnten sie wieder kreativ werden.

Hierzu gründete Braben im Mai 2009 die gemeinnützige Raspberry Pi Foundation. Sie soll den Computer künftig vertreiben und für Informatikunterricht in Schulen werben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cyruss1989 23. Jan 2012

Was spricht denn gegen einen Apple TV2? Bis auf 1080p kann die kleine Kiste eigentlich...

x2k 05. Jan 2012

Binn ja mal gespannt ob es später auch klappt da Windows 8 drauf zu installieren soll...

doctorseus 04. Jan 2012

Version A hat auch USB nur besitzt Version B schon einen USB-Hub und bietet 2 USB-Anschlüsse.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  2. Microsoft: Windows 11 bringt das Wetter zurück auf die Taskbar
    Microsoft
    Windows 11 bringt das Wetter zurück auf die Taskbar

    Wie sonnig es draußen ist, verrät Windows 11 künftig wieder ohne Zusatzklicks. Die Wetter-App kommt zurück auf die Taskbar - diesmal links.

  3. Coronapandemie: Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion
    Coronapandemie
    Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion

    Ein japanisches Team hat einen Corona-Test mit einem Farbstoff entwickelt. Der leuchtet, wenn eine Person mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /