Abo
  • Services:
Anzeige
Myst 3DS erscheint im März 2012.
Myst 3DS erscheint im März 2012. (Bild: Maximum Family Games)

Myst 3DS: Adventure-Klassiker in 3D und für unterwegs

Myst 3DS erscheint im März 2012.
Myst 3DS erscheint im März 2012. (Bild: Maximum Family Games)

Der Spieleklassiker Myst kommt auf das Nintendo 3DS; in 3D und mit auf das Spielehandheld angepasster Grafik.

Maximum Family Games bringt Myst auf das Nintendo 3DS. Myst für Nintendos aktuelles Spielehandheld ist nicht die erste mobile Version des Spiels, aber die erste mit echter 3D-Grafik. Das Knobeladventure aus den 90er Jahren soll für die 3DS-Eigenheiten angepasst sein und entsprechend beide Bildschirme nutzen und auch eine räumliche Darstellung ohne 3D-Brille bieten. Ein vom Publisher veröffentlichtes erstes Video zeigt bereits, wie das für März 2012 angekündigte Myst 3DS aussehen wird.

Anzeige

Myst wurde von den Brüdern Rand und Robyn C. Miller vom Spielestudio Cyan Worlds entwickelt und erschien 1993 erstmals auf dem Mac, später auch für PC und viele weitere Systeme. Das Spiel war zu seiner Zeit das meistverkaufte Computerspiel - und eines der ersten, das die Datenkapazität der CD nutzte. Der Spieler muss in Myst eine wundersame Insel erforschen, eigenartige Maschinen zum Laufen bringen und allerlei Puzzles lösen.

Das Besondere an Myst sind neben den Rätseln die vorgerenderten Hintergründe und mit Schauspielern produzierte Videos, die auch heute noch ihren Charme haben. Sie führen allerdings auch dazu, dass sich der Spieler nicht frei in der Spielwelt bewegen kann. Das Konzept wurde auch bei den Nachfolgern Riven: The Sequel to Myst, Myst 3: Exile, Myst 4: Revelation und Myst 5: End of Ages weiterverfolgt, eine Ausnahme war Uru: Ages Beyond Myst. Bei Uru wurde die Myst-Spielwelt in Echtzeit berechnet, besser als bei Cyans weniger geglücktem Echtzeitgrafikversuch Realmyst.

Wer Myst und Riven unterwegs spielen will, kann das auch mit dem iPod touch, iPhone oder iPad tun. Cyan Worlds hat die iOS-Umsetzungen im Dezember 2011 überarbeitet und verschiedene Probleme etwa mit iOS 5 beseitigt.


eye home zur Startseite
Chri 03. Jan 2012

Ups, überlesen. Das hat man davon wenns zu stressig ist ^^"

kommentarschleuder 03. Jan 2012

Ja, MOUL hat schon was, ich habe es monatelang gespielt. Mein Sohn hat es ebenfalls...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  2. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  3. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  4. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  5. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  6. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  7. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  8. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  9. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  10. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Komplett im A****

    Joker86 | 11:42

  2. Re: Wozu einen Router anschließen??

    zwangsregistrie... | 11:41

  3. Re: Sie können es versuchen

    Maximilian_XCV | 11:40

  4. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    blog_leser | 11:39

  5. Re: Bin ich der Einzige der Foto 12/12

    ChristianKG | 11:35


  1. 11:38

  2. 10:40

  3. 10:23

  4. 10:09

  5. 09:01

  6. 08:00

  7. 07:52

  8. 07:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel