Abo
  • Services:
Anzeige
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Bild: Stephane Mahe/Reuters)

Wikipedia: Spendenkampagne mit 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Bild: Stephane Mahe/Reuters)

Die jährliche Wikimedia-Spendenkampagne ist mit einem neuen Rekord abgeschlossen worden. Die häufig wiederholten Banner mit Projektgründer Jimmy Wales und anderen Wikimedia-Mitarbeitern wurden von einigen Nutzern der Wikipedia als nervig empfunden.

Die Wikimedia Foundation hat ihre jährliche Spendenkampagne mit erreichten 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das gab Sue Gardner, Executive Director der Wikimedia Foundation, am 2. Januar 2012 bekannt. Über eine Million einzelne Spenden aus fast jedem Land der Welt gingen laut Gardner bei der Stiftung ein, die das Enzyklopädieprojekt Wikipedia betreibt.

Anzeige

Damit konnte seit Beginn der Spendensammlungen im Jahr 2003 jedes Jahr das Ergebnis verbessert werden. 20 Millionen US-Dollar waren das bisher höchste Ergebnis. Die häufig wiederholten Banner mit Projektgründer Jimmy Wales wurden zum Jahresende 2011 von einigen Nutzern der Wikipedia als nervig empfunden.

Die Wikimedia Foundation verzeichnet mit ihren Wikis nach eigenen Angaben monatlich über 470 Millionen Besucher. Die Wikipedia feiert in zwei Wochen ihr elfjähriges Bestehen und zählt 20 Millionen Artikel in 282 Sprachen.

Gardner: "Ich verspreche den Spendern, dass wir das Geld sorgfältig und gut verwenden." Das werbefreie, freiwillige Finanzierungsmodell funktioniere fantastisch.

Die eingesammelten Spenden würden zum Kauf und zur Installation von Servern und weiterer Hardware, für neue Funktionen auf den Webseiten, zur juristischen Absicherung und zur Unterstützung der weltweiten Community der Wikimedia-Freiwilligen eingesetzt. Insgesamt seien von 2011 bis 2012 Ausgaben in Höhe von 28,3 Millionen US-Dollar geplant. Was nicht über die Spendenkampagnen in die Stiftungskassen kam, werde über Mittel von Organisationen wie der Sloan Foundation kommen, die Alfred P. Sloan, der einstige Konzernchef von General Motors, 1934 geschaffen hatte.

Die Brin Wojcicki Foundation hatte im November 2011 500.000 US-Dollar für Wikipedia gespendet. Die Stiftung wurde von Google-Gründer Sergej Brin und seiner Frau Anne Wojcicki geschaffen.


eye home zur Startseite
gauss 03. Jan 2012

Ich meinte die Alternative zum Spendenaufruf. Das dann ja Werbung wäre. Hatte beim...

bugmenot 03. Jan 2012

Zu spät, oder?

Atalanttore 03. Jan 2012

Eine Fremdsprache wird man nie so gut beherrschen wie seine eigene Muttersprache. Und...

kevla 03. Jan 2012

boah, mit werbung im internet kann man es auch niemandem recht machen. dieser...

Endwickler 03. Jan 2012

Da stehen ja auch erst 3,7 Millionen Euro und die wollen halt 3,8 MIllionen Euro. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Qnit AG, München
  3. Hubert Burda Media, Offenburg, München
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)
  2. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  3. 77,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  2. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
  3. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  2. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  3. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. Re: Business critical!

    Niaxa | 18:27

  2. Re: Jetzt drehen die total ab...

    Kleba | 18:27

  3. Re: Homebrew

    lumks | 18:26

  4. Re: Subjektiv flacht die "Verschönerungskurve" ab

    Yeeeeeeeeha | 18:26

  5. Re: unglaublich für it Profis

    ArcherV | 18:23


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel