Abo
  • Services:
Anzeige
Apple TV kann iOS-Apps starten.
Apple TV kann iOS-Apps starten. (Bild: Apple)

Jailbreak: Apple TV startet iOS-Apps im Vollbild

Apple TV kann iOS-Apps starten.
Apple TV kann iOS-Apps starten. (Bild: Apple)

Apple selbst hat seine Streamingbox Apple TV noch nicht für Anwendungen geöffnet, zwei Programmierer arbeiten an einem Jailbreak. Sie schaffen es bereits, Apps im Vollbild auf einem Fernseher laufen zu lassen.

Die beiden Programmierer The Mudkip und Steve Troughton-Smith haben Fortschritte beim Jailbreak des Apple TV gemacht. Sie sind nun in der Lage, iOS-Anwendungen im Vollbildmodus auf der Streamingbox zu starten. Mangels Touchscreen muss aber auf andere Mittel zurückgegriffen werden, um die Anwendungen zu bedienen.

Anzeige

Eine Möglichkeit wäre es, die Fernbedienung zu benutzen. Die Unterstützung muss aber erst über eine spezielle Bibliothek in Apps eingebunden werden. Troughton-Smith warnt davor, die Einbindung in Apps zu machen, die für den offiziellen App Store eingereicht werden. Zum einen, weil das nicht erlaubt ist und zum anderen, weil der Hack noch nicht fertig ist. Die Wahrscheinlichkeit ist zu groß, dass die jetzige Bibliothek letzten Endes nicht mit neuen Versionen des Hacks kompatibel sein wird.

Alternativ kann The Mudkips MobileX benutzt werden, eine Fensterverwaltung für iOS. Noch ist das System nicht fertig. Troughton-Smith demonstriert die Funktion von MobileX im folgenden Video. Dort greift er auf VNC, SSH und die Apple-Fernbedienung zu. VNC senkt zudem die Arbeitsgeschwindigkeit. Wenn der Hack fertig ist, soll die Apple-Fernbedienung reichen, um Anwendungen zu starten.

 
Video: Steve Troughton-Smith demonstriert den Apple-TV-Hack

Viele Anwendungen skalieren interessanterweise korrekt. So wird die Facebook-App etwa in 720p (1.280 x 720 Pixel) angezeigt. Eigentlich ist die Anwendung für 1.024 x 768 und 960 x 540 Pixel geschrieben worden. Das deutet darauf hin, dass Anpassungen der Anwendungen auf andere Auflösungen einfach sind. Ohne die Anpassung gibt es bei einigen Anwendungen aber Freiflächen. Andere sind hingegen gut benutzbar.

Troughton-Smith hat auch einige Bilder veröffentlicht, die iOS-Apps auf dem Apple TV in Aktion zeigen. Noch sind der Hack und die dazugehörigen Anwendungen nicht fertig. Daher gibt es auch noch keinen fertigen Hack, den alle benutzen können.

Dass Apple TV auch mit normalen iOS-Anwendungen auch bei anderen Auflösungen arbeitet, zeugt von einer gewissen Weitsicht im iOS-SDK. Vorbereitungen sind getroffen und die Hardware ist in großen Teilen identisch mit iPhones, iPads oder auch dem iPod touch. Die Speicherausstattung ist mit 8 GByte auch vergleichsweise gut für eine reine Streamingbox. Zudem besitzt Apple TV einen Bluetooth-Chip, der allerdings deaktiviert ist. Bereits in der Entwicklung von iOS 5 zeigte sich, dass Apple Vorkehrungen trifft, die die Apple-TV-Plattform etwas öffnen könnten. Unklar ist allerdings, ob dies mit der aktuellen Generation oder mit einer Nachfolgegeneration passieren könnte. Bereits jetzt sind einige iOS-Spiele so groß, dass es für ein Apple-TV-Modell mit 8 GByte knapp werden könnte. Infinity Blade 2, Rage HD und Real Racing 2 HD sind jeweils knapp über 1 GByte groß.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Da wurde es auf den Punkt gebracht...

    bombinho | 23:12

  2. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    stoney0815 | 23:11

  3. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    burzum | 23:08

  4. Re: Kaum einer will Glasfaser

    DieDy | 23:05

  5. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    ChMu | 22:53


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel