• IT-Karriere:
  • Services:

Jailbreak: Apple TV startet iOS-Apps im Vollbild

Apple selbst hat seine Streamingbox Apple TV noch nicht für Anwendungen geöffnet, zwei Programmierer arbeiten an einem Jailbreak. Sie schaffen es bereits, Apps im Vollbild auf einem Fernseher laufen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple TV kann iOS-Apps starten.
Apple TV kann iOS-Apps starten. (Bild: Apple)

Die beiden Programmierer The Mudkip und Steve Troughton-Smith haben Fortschritte beim Jailbreak des Apple TV gemacht. Sie sind nun in der Lage, iOS-Anwendungen im Vollbildmodus auf der Streamingbox zu starten. Mangels Touchscreen muss aber auf andere Mittel zurückgegriffen werden, um die Anwendungen zu bedienen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Eine Möglichkeit wäre es, die Fernbedienung zu benutzen. Die Unterstützung muss aber erst über eine spezielle Bibliothek in Apps eingebunden werden. Troughton-Smith warnt davor, die Einbindung in Apps zu machen, die für den offiziellen App Store eingereicht werden. Zum einen, weil das nicht erlaubt ist und zum anderen, weil der Hack noch nicht fertig ist. Die Wahrscheinlichkeit ist zu groß, dass die jetzige Bibliothek letzten Endes nicht mit neuen Versionen des Hacks kompatibel sein wird.

Alternativ kann The Mudkips MobileX benutzt werden, eine Fensterverwaltung für iOS. Noch ist das System nicht fertig. Troughton-Smith demonstriert die Funktion von MobileX im folgenden Video. Dort greift er auf VNC, SSH und die Apple-Fernbedienung zu. VNC senkt zudem die Arbeitsgeschwindigkeit. Wenn der Hack fertig ist, soll die Apple-Fernbedienung reichen, um Anwendungen zu starten.

 
Video: Steve Troughton-Smith demonstriert den Apple-TV-Hack

Viele Anwendungen skalieren interessanterweise korrekt. So wird die Facebook-App etwa in 720p (1.280 x 720 Pixel) angezeigt. Eigentlich ist die Anwendung für 1.024 x 768 und 960 x 540 Pixel geschrieben worden. Das deutet darauf hin, dass Anpassungen der Anwendungen auf andere Auflösungen einfach sind. Ohne die Anpassung gibt es bei einigen Anwendungen aber Freiflächen. Andere sind hingegen gut benutzbar.

Troughton-Smith hat auch einige Bilder veröffentlicht, die iOS-Apps auf dem Apple TV in Aktion zeigen. Noch sind der Hack und die dazugehörigen Anwendungen nicht fertig. Daher gibt es auch noch keinen fertigen Hack, den alle benutzen können.

Dass Apple TV auch mit normalen iOS-Anwendungen auch bei anderen Auflösungen arbeitet, zeugt von einer gewissen Weitsicht im iOS-SDK. Vorbereitungen sind getroffen und die Hardware ist in großen Teilen identisch mit iPhones, iPads oder auch dem iPod touch. Die Speicherausstattung ist mit 8 GByte auch vergleichsweise gut für eine reine Streamingbox. Zudem besitzt Apple TV einen Bluetooth-Chip, der allerdings deaktiviert ist. Bereits in der Entwicklung von iOS 5 zeigte sich, dass Apple Vorkehrungen trifft, die die Apple-TV-Plattform etwas öffnen könnten. Unklar ist allerdings, ob dies mit der aktuellen Generation oder mit einer Nachfolgegeneration passieren könnte. Bereits jetzt sind einige iOS-Spiele so groß, dass es für ein Apple-TV-Modell mit 8 GByte knapp werden könnte. Infinity Blade 2, Rage HD und Real Racing 2 HD sind jeweils knapp über 1 GByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /