Abo
  • IT-Karriere:

20 Prozent: Sony senkt den Preis seines Tablet S

Sony hat den Preis für sein erstes Android-Tablet im eigenen Onlineshop um rund 20 Prozent gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Keilförmig: Sonys Tablet S
Keilförmig: Sonys Tablet S (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

399 statt 499 US-Dollar kostet die kleinste Version des Tablet S mit 16-GByte-Speicher ab sofort im Onlineshop von Sony, das sind rund 20 Prozent weniger als bisher. Auch das Modell mit 32-GByte-Speicher wird 100 US-Dollar günstiger angeboten, für 499 statt 599 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Hierzulande bietet Sony das Tablet S derzeit ab 429 Euro für die 16-GByte-Version, 529 Euro für die 32-GByte-Version und 549 Euro für die UMTS-Variante an. Das sind jeweils rund 50 Euro weniger als Ende 2011.

Kurz vor Weihnachten 2011 kündigte Sony zudem ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für sein Tablet an, ohne sich aber auf einen Termin festzulegen.

Sonys Tablet S verfügt über ein 9,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Es hebt sich mit seiner keilförmigen Bauform deutlich von anderen Tablets ab. Zudem ist es als Universalfernbedienung nutzbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Eurit 04. Jan 2012

ein notebook zum telefonieren ist viel zu teuer, da nehm ich lieber ein telefon.

7hyrael 03. Jan 2012

schwer? ich weiß nicht wo manche ihre maßstäbe für "schwer" setzen, aber jedes 2. Buch...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /