Abo
  • Services:

QCad-Fork: LibreCAD 1.0 veröffentlicht

Die von Ries van Twisk initiierte freie 2D-CAD-Software LibreCAD ist in der Version 1.0 erschienen. Es handelt sich dabei um einen Fork von QCad, er steht für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Freie 2D-CAD-Software LibreCAD 1.0 für Linux, Windows und Mac OS X
Freie 2D-CAD-Software LibreCAD 1.0 für Linux, Windows und Mac OS X (Bild: LibreCAD)

LibreCAD wurde mit dem Ziel gestartet, QCad von Qt3 auf Qt4 zu portieren. Dieses Ziel erreicht die Version 1.0 noch nicht, erst die kommende Version 2.0, die bereits in Kürze erscheinen soll, wird komplett frei von Qt 3 sein.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Dennoch haben die LibreCAD-Entwickler um Ries van Twisk mit der Version 1.0 bereits mehr erreicht als ursprünglich gedacht, heißt es in der Ankündigung. LibreCAD 1.0 beseitigt einige Lizenzprobleme und enthält einige zusätzliche Patches sowie Fehlerbereinigungen. Dadurch soll LibreCAD unter Linux, Windows und Max OS X laufen, sowohl auf 32- als auch auf 64-Bit-Systemen.

Die LibreCAD-Entwickler kündigen aber bereits jetzt an, die Version 1.0 nur so lange wie nötig zu unterstützen, denn bereits in Kürze soll LibreCAD 2.0 erscheinen. Diese Version soll dann zahlreiche neue Funktionen enthalten, darunter ein neues Snap-System zum Einrasten von Objekten und die Dreiteilung von Winkeln sowie isometrische Gitter.

LibreCAD steht unter der GPLv2 und kann unter librecad.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

jpuhr 02. Jan 2012

Von Qt3 auf Qt4? Da sind die ja früh dran. Immerhin (fast) sieben Jahre nach dem Wechsel...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /